Cookies ohne Natrion backen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe bis jetzt nur Cookis mit Natron gebacken. Warum es nur Rezepte mit Natron gibt, weiß ich nicht. 
Aber Natron solltest du nicht weglassen, da es dafür sorgt, dass die Cookies aufgehen, es ist wie Backpulver ein Treibmittel, aber du kannst es nicht einfach austauschen...
Musst wohl weiter suchen oder dir Natron kaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeaTigerauge
02.06.2016, 13:53

Dankeschön :)

0

Ich habe ein super leckeres Rezept für Cookies ohne Natron 

Für Ca. 20 Cookies : 

280g Mehl

250 g Butter

100g brauner Zucker

130g weißer Zucker 

1 halber Teelöffel Salz 

1 Packung Vanillzucker 

200g Zutat nach Wahl (z.B. Schokodrops oder Nüsse oder was auch immer du dir wünschst)

Alles zusammenkneten

Danach zu Kugeln formen (Menge der Kugel Ca 1 Esslöffel)

Und dann maximal 6 Kugeln auf ein Backblech, da sie sich ausbreiten und zu Cookies werden

Bei Backzeit und Grad bin ich mir nicht mehr so sicher, da ich das leider nicht aufgeschrieben habe, aber kannst ja einfach mal so um die 160 nehmen (da dürfte nicht viel falsch sein) und das erste Blech im Auge behalten und dann testen, wie lange sie am besten backen sollten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeaTigerauge
02.06.2016, 14:03

ah super, danke :)

werde es gleich ausprobieren

0

Heißt Natron. Entweder kaufen oder Backpulver benutzen. Musst eben welches mit Natron nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andersherum geht es natürlich auch: Wer kein Natron mehr zuhause hat, kann stattdessen (mehr, etwa doppelt so viel) Backpulver verwenden. Backpulver besteht ohnehin zum Teil aus Natron.

Quelle: http://www.backenmachtgluecklich.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Backpulver

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natrion oder natron

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?