colitis ulcerosa behindertenausweis

2 Antworten

Ich habe Psychose und Colitis ulcerosa. Habe auf beide Krankheiten nur 50%, Ich komme vielleicht in eine Kunstausstellung verbilligt rein, habe aber, außer steuerlichen Vorteilen keine sehen können. Die meisten Arbeitgeber stellen keine Behinderte ein, obwohl sie Geld dafür bekommen. Sollte man Ihnen kündigen wollen, muss man die Kündigung vor dem Versorgungsamt begründen. Sonst darf man Ihnen nicht kündigen. Das scheuen viele Arbeitgeber und setzen sich keine Laus in den Pelz, den sie nicht wieder los bekommen. Alle Mitstreiter in Weiterbildungen, die schlechter waren als ich, haben einen Arbeitsplatz bekommen, ich nicht. Und darf man mit der Behinderung nicht hinterm Berg halten. Wenn es raus kommt, dass man sie verschwiegen hat, ist das ein Kündigungsgrund. Mein Mann hat nur 30% GdB. bekommen auf Arthrose. lächerlich. Er ist behinderter als ich. Kann kaum längere Strecken laufen. Vorteile gibt es nur steuerlich. Ansonsten hat man nicht viel davon. Und wenn man dann früher in Rente geht, ist die Rente so gering, dass man noch arbeiten gehen muss, aber nur max. 450 EUR, sonst wird die Rente gekürzt oder gestrichen. Mit Colitis ulcerosa kann man sehr gut ohne Behindertenausweis leben. Vielleicht wäre eine Spezialist für das Immunsystem notwendig, der verhindern kann, dass sich das Immunsystem selber angreift. Mal Aternativ-Mediziner fragen, dass man die Schübe nicht zu oft bekommt. Viel Glück VistaGlobe

Es gibt keine Nachteile beim Behindertenausweis. Es kann allerdings Probleme geben bei der Arbeitsplatzsuche wenn eine Schwerbehinderung vorliegt. Wenn eine Schwerbehinderung anerkannt wird, dann gibt es eine Arbeitswoche Sonderurlaub und einen etwas verbesserten Kündigungsschutz. Es gibt je nach GdB (Grad der Behinderung) eine Steuerfreibetrag. Alles weitere hängt dann vom genauen GdB und den zuerkannten Merkzeichen ab. Hier noch ein Link der weitere Informationen zum Schwerbehindertenausweis enthält.

http://www.behindertenbeauftragte.de/DE/Themen/RechtlicheGrundlagen/BehinderungundAusweis/Nachteilsausgleiche/Nachteilsausgleiche_node.html

Du wirst schnell feststellen das man erst einmal den Antrag auf Anerkennung einer Schwerbehinderung stellen sollte. Wenn du dann genau weiß welche Merkzeichen und welche GdB genau vorliegt kann man dann genauer nachsehen welche Nachteilsausgleiche man selber bekommen kann. Leider Antworten hier immer viele die irgend welche Nachteilsausgleiche in den Raum werfen ohne zu berücksichtigen das nicht jeder Schwerbehinderte jeden Nachteilsausgleich bekommt.

Was möchtest Du wissen?