Cis oder des?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du vom c einen HTS nach oben gehst, ist es ein cis. Du kannst aber auch ein des spielen, es hört sich gleich an. Welche Note du letztendlich notierst, hängt von der Tonart ab, in der das Stück geschrieben ist.

Wenn du vom g vier HTS runter gehst, dann landest du beim dis oder beim es. Auch hier kommt es wieder auf die Tonart an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cis und Des ist ein und der selbe Ton. Die Bezeichnung hängt nur davon ab, ob ein C erhöht oder ein D erniedrigt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man enharmonische Verwechslung. Oder wie mein Theorie Lehrer sagt: Der Ton klingt gleich aber harmonisch gesehen ist das was völlig anderes! Kommt halt drauf an ob du das C erhöhst, oder das D erniedrigst. Cis und des sind auf der Klaviatur halt einfach die gleiche Taste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides bezeichnet den gleichen Ton. Welcher Begriff Anwendung findet kommt auf die Tonart/die Tonleiter an, die benutzt werden, sprich, es ist ja nach Kontext unterschiedlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Klavier gibt es zunächst nur schwarze und weiße Tasten.

In den Noten stehen die eindeutigen Tonbezeichnungen!

(Die jeweils weiße Taste für c brauchst du auch für his oder deses.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nennt das eine enharonische Verwechslung - das Bedeutet, dass der Ton (zumindest auf dem Klavier) der gleiche ist.

Wenn man vom g 4 HTS runter geht, landet man auf dem es - oder auf dem dis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde cis nehmen, weil man vom c kommt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?