Chemische Reaktion: Li+Br2

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch ja, aber praktisch verbindet sich ja ein Lithium-Atom mit einem Brom-Atom, sonst wäre es ja auch nicht LiBr, sondern LiBr2. Es ist also so besser: 2 Li + Br2 -> 2 LiBr


michmaster 
Fragesteller
 23.03.2011, 17:25

Sorry aber ich kapier das nicht ganz... du sagst: "aber praktisch verbindet sich ja ein Lithium-Atom mit einem Brom-Atom" aber danach schreibst du dass sich 2Lithium Atome mit Br verbinden und für was steht eig. die 2?

0
Ifrit  23.03.2011, 17:38
@michmaster

Elementares Brom ist Br2 (zweiatomig), elementares Lithium dagegen ist Li. Wenn du jetzt Li + Br2 reagieren lassen würdest, erhältst du wahrscheinlich LiBr + Br-. Also ein Br- "zu viel". Um das auszugleichen musst du in der Reaktion 2 Li einsetzen, damit am Ende nichts übrig bleibt.

0
michmaster 
Fragesteller
 23.03.2011, 17:44
@Ifrit

So schnell kanns gehen... danke! du has den stern verdient

0

Gasförmige Elemente, außer den Edelgasen, bleiben in der Natur nicht im atomaren Zustand, sondern verbinden sich zu Molekülen aus je 2 Atomen.

Du kannst es Dir so vorstellen, dass die Atome eine gemeinsame Bindung durch Bildung von Elektronenpaaren eingehen. Jedes Elektronenpaar wird energetisch zu BEIDEN Atomen gezählt. Die Atome gehen soviel Bindungen ein bis sie eine Edelgaskonfiguration erreicht haben (also 8 e- auf der Außenschale -außer H, da reichen 2 e-).

 

Bei der Reaktion mit Li wird erst die Molekülbindung des Br2 Moleküls aufgebrochen und jedes einzelne Brom Atom reagiert dann mit einem einzelnen Li Atom.

 

Li gibt ein Elektron ab, wird zu einem einfach geladenen Kation  und erreicht dadurch die Elektronenkonfiguration des Heliums.

 

Br nimmt ein e- auf und erreicht dadurch die e-Konfiguration des Kryptons mit 3 e- auf der Außenschale. Br wird dadurch zum einfach negative geladenes Anion.

 


michmaster 
Fragesteller
 23.03.2011, 17:45

danke für die antwort, aber lfrit war schneller. doch dank euch hab ichs jetzt echt verstanden :)

0
PeterJohann  23.03.2011, 23:27
@michmaster

Hey, ist doch kein Wettrennen - Hauptsache die Antworten bringen Dich weiter...

:)

0
Ifrit  23.03.2011, 17:49

Ausgezeichnet beschrieben! Ich wusste nicht genau, ob der Fragensteller das hören wollte. Sonst hätte ich ihm das auch geschrieben. ;)

0