Chemische Haarfarbe mit Henna mischen?

2 Antworten

Ich würde das nicht machen, weil du nicht weist wie deine Kopfhaut und deine Haare darauf reagieren, entweder nur Henna oder die anderen Haarfarben. Lg

Hallo Miraa61,

nein davon möchte ich Dir abraten!

Das Haar Färben ist schädlich für die Haare und die Kopfhaut,denn Du verwendest Chemie!

Beim Färben der Haare gibt es zwei miteinander zu mischende Elemente, das Oxidationsmittel (Wasserstoffperoxid) und die Farbpaste. Das Färben zerstört die natürliche Farbpigmentierung der Haare und die Farbe wird in den Haaren eingeschlossen.

Das Wasserstoffperoxid greift somit die Haare und die Kopfhaut an,die Folge können trockene Haare und Kopfhaut,Spliss ,allergische Reaktionen bis hin zu Schuppen sein.

Die Farbe kann auch nicht heraus gewaschen werde, sie muss raus wachsen.

Beim Tönen legt sich der fertige Farbstoff nur um die Haare, das ist für die Haare und die Kopfhaut viel schonender und eine Tönung wäscht sich nach ca 4-6 Wochen wieder heraus, je nachdem wie oft Du Dir die Haare wächst.

Wie das Ergebnis ausfällt,wenn Du Henna und eine chemische Farbe mischst, weiß ich leider nicht!

Wenn Du aber eine Alternative zu Henna ausprobieren möchtest,dann empfehle ich Dir die Natur Farbe von Sante.

Das ist eine Tönung, die sich heraus wäscht, wurde von Öko Test mit sehr gut bewertet, gibt es im dm Markt und auch in einigen Reformhäusern. Es ist eine Komplett Packung ,das Pulver musst du anrühren, auf den trockenen Haare gleichmäßig verteilen, die beigefügte Plastik Haube auf den Kopf, ein Handtuch drüber und alles nach 2 Stunden aus waschen-die Haare werden glänzend und weich, die Kopfhaut und die Haare geschont.

Wenn Du noch ein Eigelb und 1 EL Oliven Öl unter die Masse rührst, kannst Du mit der Tönung gleichzeitig eine Kur für Deine Haare machen.

Sante basiert im übrigen auch auf Henna,enthält aber noch andere natürliche Inhaltsstoffe!

Folgende Farben gibt es:

Rotblond,Naturrot,Flammenrot,Mahagonirot,Bronze,Maronenbraun,Terra,Nussbraun und Schwarz.

Gruß Athembo

Zwei verschiedene Haarfarben miteinander mischen?

Kann ich eine braune Haarfarbe (also wirklich Haarfarbe keine Tönung) mit grauer Haarfarbe mischen? Oder sind irgendwelche chemischen Reaktionen vorprogrammiert bzw. ist es sehr sehr schädlich für die Haare?

...zur Frage

Erfahrungen, Tipps und Meinungen zu Henna Haarfärbungen

Ich hab sonst meine Haare immer mit Chemischer Haarfarbe gefärbt, aber ich kann diesen Geruch nicht mehr ausstehen und meine Haare haben sich gerade so schön entwickelt und sind schön Lang geworden, da möchte ich nichts riskieren, das sie wieder brüchig werden. Ich hab mich dann ein bisschen im Internet umgesehen und bin auch Henna gestoßen und es hört sich ja alles schön und gut an, aber ist es auch so? Ich möchte kein Risiko eingehen und meine Haare wieder austrocknen.

Ich habe zur Zeit Kupferrote Haare und möchte sie lediglich nachfärben (ich hab das letzte Mal vor ca. 5 Monaten gefärbt, daher hab ich einen entsprechenden Ansatz), aber ich weiß nicht ob der Ansatz dann extrem verfärben würde, meine Original Haarfarbe (Dunkelblond) weicht nicht sonderlich ab, von dem Ton den ich in den gefärbten Haaren habe und eigentlich möchte ich lediglich einen Kupferschimmer auch über die ausgewachsenen Stellen legen.

Also hier meine Fragen:

  • Trocknet Henna die Haare aus, oder schädigte sie in irgendeiner Weise?
  • Wie intensiv/deckend ist eine Henna Färbung?
  • Wäscht sich Henna raus?
  • Wie kompliziert ist Henna?
  • Wie viele Henna braucht man, für welche Haarlänge?
  • Bekommt man gute Henna Haarfarben auch bei Rossmann?
  • Wie mischt man es an?
  • Kann man Henna auf Chemischen Färbungen verwenden?
  • Was sind eure Erfahrungen mit Henna?
...zur Frage

Haare gefärbt Kahle stelle?

Hallo ich habe mir vor 1 Tag mir die Haare schwarz gefärbt und habe mir dummerweise an meinen Haaren rumgefummelt und habe eine Kahle stelle also von Haarspray. kann man das wieder retten oder so das es nicht auffällt.

...zur Frage

Mit Henna gefärbte Haare nicht colorieren/tönen?

Hab heute meine Haare mal wieder nachgefärbt und mir ist aufgefallen, dass auf der Packung stand, dass wenn man die Haare zuvor mit Henna gefärbt hat, die Intensivtönung nicht anwenden sollte. Das steht ja praktisch auf jeder Haarfarbe die man im Drogeriemarkt so kaufen kann. Das Problem betrifft mich zwar nicht, würde dennoch gerne wissen, was das eine mit dem andern zu tun hat. Schonmal danke für die antworten :)

...zur Frage

warum sollte man seine Haare nicht tönen wenn sie mit Henna gefärbt worden sind?

Hey, ich habe vor ein paar Monaten meine Haare mit Sante Pflanzenhaarfarbe ( Henna ist enthalten) Kupferrot gefärbt. Nun ist der Ansatz rausgewachsen und da meine Naturhaarfarbe so ein Straßenköterblond ist, sieht das im Vergleich zu den roten Haaren grau aus. Da ich keine Lust habe meine Haare ständig wieder nachzufärben, wollte ich sie mir in ungefähr der gleichen Farbe übertönen bis das Henna rausgewachsen ist. Jetzt habe ich mir grade die Packungsbeilage der Tönung durchgelesen und dort steht man soll die Tönung nicht anwenden wenn man seine Haare mit Henna gefärbt hat, kann mir jemand erklären wieso das so ist ?

...zur Frage

Haare tönen ( davor henna)?

Also ich habe mir meine haare vor ca. 1-2 jahren mit schwarzem henna gefärbt , ich denke mal dass es rausgewachsen ist. Von natur aus habe ich schon dunkle haare jedoch kein pechschwarz. Und jetzt wollte ich mir meine haare nur tönen lassen in dunkelbraun, damit sie glänzen und gepflegt werden. Nur habe ich jetzt angst, dass es meinen Haaren schadet , weil ich davor Henna auf den Haaren hatte. Könnte mir jemand behilflich sein :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?