Chemielaborant bei Roche AG, BASF oder Fuchs Petrolub lernen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Roche und BASF haben einen guten Ruf und bieten eine Top-Ausbildung.

Da ich selbst schon lange in der Chemie arbeite, wären diese beiden Unternehmen bei mir erste Wahl.

Am Ende soll sie sich dann, wenn es dazu kommt, nach den Vorstellungsgesprächen in dem Eindruck den sie hat entscheiden.

christl10 03.08.2017, 15:01

Ich nehme an sie wird sich für Roche entscheiden, wenn sie eine Zusage bekommt, weil sie dort schon ein Praktikum gemacht hat und das Unternehmen und einzelne Leute  schon kennt und ihr das Praktikum auch gefallen hat. 

0
Hasenpfeffer77 03.08.2017, 15:01

Auch eine gute Wahl.

Welcher Standort wäre das? Heidelberg/Mannheim?

1

BASF. Ich bin Chemielaborantin und weiß, das die da ziemlich viel Geld machen.

PringlesPLZ67 03.08.2017, 15:39

hier geht es doch erst einmal um die Ausbildung. Und da werden Roche und BASF in den 3 Ausbildungsjahren das gleiche zahlen.

Und danach fangen die Chemielaboranten bei der BASF vielleicht mit E7 an, bei Roche mit E6. So groß ist der Unterschied nicht, es sollten andere Kriterien eine Rolle bei der Entscheidung spielen, so z.B. dass die Tochter schon ein Praktikum bei Roche gemacht hat und schon ein paar Leute kennt.

0

Was möchtest Du wissen?