Chemie frage-Peinlich <.<^^

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Isomere haben verschiedene Schmelz- und Siedepunkte, und sie haben auch unterschiedliches Adsorptionsvermögen in der Trennsäule. Also wandern sie unterschiedlich schnell durch die Säule durch.

perfekt kurz aber alles für meine aufgabe drin^^ aber noch ne frage meinste mit trennsäule jetzt das c1h3 etc? die linien=

0
@davidmarcus

Das ist die Kapillare, wo die Probe durchläuft. Schon mal einen Gaschromatographen gesehen? Google könnte da helfen.

0

Die Trennung der Bestandteile einer Probe bei der Chromatographie beruht auf derunterschiedlichen Verweilzeit der einzelnen Stoffe in der stationären Phase(stationäre Phase). Die chemischen und physikalischen Eigenschaften des Säulenmaterials müssen sogewählt werden, dass die Stoffbestandteile der Probe Möglichkeiten zurWechselwirkung vorfinden, z.B. Adsorptionsstellen, Lösungsmöglichkeiten,Ionenaustauschplätze und anderes. Die mobile Phase muss so gewähltwerden, dass diese Vorgänge an der Säule für jeden Stoff unterschiedlich stark zurWirkung kommen. Die theoretische Gleichgewichtslage für jeden Stoff entscheidet über dieHäufigkeit und Dauer der Wechselwirkungen in der Säule. Die häufigstenTrennprinzipien sind Verteilung und Adsorption. Weitere Trennprinzipien sind Ladungoder Teilchengröße.

Was möchtest Du wissen?