Champions League Auswärtstor zählt doppelt, oder wie funktioniert das?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Bayern zb 1-1 in Madrid spielt und 2-1 in München kommen sie weiter weil sie 1 Spiel gewonnen haben und Atleti keins .. Aber wenn es in Madrid 1-1 steht und in Bayern 2-2 .. Kommt madrid weiter weil sie mehr Auswärtstore haben

und was ist, wenn Bayern heute abend mit 1:0 gewinnt, und im Rückspiel (in münchen) 1:2 verlieren ?

dann hätten beide Teams 2 toore geschossen, aber etleti hat mehr auswärtstoore, deswegen wäre atleti weiter ???

1

Nein.

Bei Punkte- und Tore-Gleichstand nach regulärer Spielzeit des Hin- und Rückspiels entscheidet über das Weiterkommen:

  1. Die höhere Anzahl auswärts erzielter Tore. Herrscht hier Gleichstand
  2. Wird das Rückspiel um 2 x 15 Minuten verlängert. Auch hier gilt weiter Punkt 1. Sollten keine Tore in der Verlängerung fallen.
  3. Wird das Weiterkommen durch Schüsse von der Strafstoßmarke entschieden. 5 Schützen jeder Mannschaft treten abwechselnd an, bis eine Mannschaft eine Führung hat, die der Gegner mit den verbleibenden Schüssen nicht mehr ausgleichen kann. Steht es nach 10 Schüssen unentschieden, tritt jeweils ein weiterer Spieler jeder Mannschaft an, bis Ungleichheit herrscht.

Vergiss den Satz "Auswärtstore zählen doppelt."

Das ist grundfalsch, auch wenn es immer wieder zitiert wird.

Wenn nach Hin- und Rückspiel die Mannschaften Punkt- und Torgleich sind, dann entscheidet, wer mehr Auswärtstore geschossen hat. Spielt Bayern heute 1:1 und zuhause 0:0, dann ist Punkt- und Torgleichheit, aber die Bayern haben ein Auswärtstor und Atletico keins. Dann ist Bayern weiter.

Was möchtest Du wissen?