Carport-Dach als Terrasse

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Terrassen- Carports sind Flachdach- Carports für erhöhte Dachlasten. Die wirst du beim Baumarkt nicht finden. Bezüglich der Belastbarkeit gelten die Bestimmungen für Balkone, im Regelfalle 500 kg/m² unabhängig davon, wieviele Personen die Terrasse tatsächlich nutzen. Vorausgesetzt der Anbau hat ein Flachdach, empfehle ich durchlaufende Pfetten über Carport und Anbau, eine Dachschalung mit Bohlen, je nach Pfettenabstand min 22 mm und als Abdichtung EPDM Folie. Darauf den Terrassenbelag mit Abstandhaltern verlegen, damit das Wasser darunter ablaufen kann. Geländer anbringen, Pflanzkübel grundsätzlich nur im Randbereich aufstellen, so dass die Last über die Stützen und/oder Wände angetragen wird. Bei Balkonen oder freitragenden Terrassen grundsätzlich eine prüfbare Statik anfordern, Personenschäden werden zivilrechtlich verfolgt und mit Geld und/oder Freiheitsstrafen geahndet. Also: keine Experimente - fachmännischen Rat einholen. Navajo

Dir auch herzlichsten Dank für die Antwort!! Vor allem für die Empfehlungen für den Dachaufbau ... Hilft mir auf jeden Fall weiter :-)

0

Erkundige dich beim Bauamt was du genehmigt bekommst. So eine "Doppelnutzung" ist auf jeden Fall genehmigungspflichtig. Dazu brauchst du eine Statik usw.

Bauamt stand sowieso schon auf dem Plan, aber eigentlich wollte ich nur die Info über den Carport dort angeben, da ein Carport hier nicht mit Bauantrag usw. eingereicht werden muss.

Aber dass eine "Doppelnutzung" evtl. genehmigungspflichtig ist, darauf wäre ich sicher nicht gekommen ... Also vielen Dank für den Tipp!! :-)

0
@Donnatara

Also ich würde dir ganz klar empfehlen, zumindest den Rat vom Fachmann einzuholen. Es ist einfach zu ärgerlich, wenn man alles wieder einreißen muss, nur um ein paar hundert Euro zu sparen. Ich habe meine Terrasse übrigens damals von http://www.unsere-terrasse.de/ überdachen lassen. War auch soweit zufrieden

Gruß.

0

Mietrecht, nach 16 Jahren Umzug

Seid 16 Jahren wohnen wir einer Doppelhaushälfte, damals gerade gebaut worden. Es gibt dort 2 Hälften, die ganz hintere bewohnen wir. Dahinter ist ein Wanderweg. Hinter unserer Hälfte in ein Carport, welches wir leider nie nutzen konnten. An der Einfahrt sind alles Tujas, welche das Grundstück einschmückt. Also wir können unser Auto bis zum Eingang unserer Haustür fahren, 4 Meter weiter kommt die Hecke, rechts daneben kommt ca. 6 Meter weiter das Carport. Das Carport hat an den Dachlatten starke Einbräuche. Mein Mann sagt, wir müssen dieses nicht wieder richten (Dachlatten), es war damals nicht gut gemacht. Im Mietvertrag steht das Carport nicht!!! Müssen wir rein rechtlich gesehen neue Dachlatten drauf machen?? Mein Mann hat vor 2 Jahren den hinteren Teil als kleine Terrasse umgebaut. Den Teil des Carports hat er als Schuppen mit neuem Holz gebaut. Kann mir jemand rechtlich dazu eine Antwort geben??

Vielen Dank! tischbein

...zur Frage

Parkrecht Gemietetes Carport?

Guten Tag. Wir haben vor unserem Mehrfamilienhaus mit 4 Mietparteier 2 Carports. Eines ist durch meine Frau und Mich angemietet und das andere durch die lieben nachbarn unter uns. Bislang habe ich meinen kleinen Anhänger unter das Carport meiner lieben nachbarn hingestellt, selbstredent mit deren einverständniss und die haben ihr fahrzeug einfach davorgestellt. Würde ich so handhaben unter meinem carport agieren, würde man beim einfahren auf den hof platzprobleme bekommen. Die lieben nachbarn waren bis diesen monat die besitzer des mehrfamilienhauses und haben dieses nun aus gesundheitlichen geünden verkauft an die nachbarn gegenüber und diese standen nun grade vor meiner tür und haben mir angewiesen, meinen hänger dort wegzunehmen, da, ich zitiere :"es ist deren eingetragenes stück parkfläche und kann nicht an dritte übertragen werden. Ich solle meinen hänger doch dort wegnehmen!" Nunja, gesagt getan, ich versuchte stets ein nettes miteinander zu erhalten was seitens der neuen eigentümerin stets durch einen lauten und dezent agressiven ton zu zerstören versucht wird. Nun die eigentliche frage, wenn meine nachbarn sagen "klar kannst du deinen hänger bei uns mit drunterstellen der stört uns nicht", kann meine eigentümerin dortiges unterstellen nun verbieten? Hat sie da rechtliche möglichigkeiten?

...zur Frage

Warum legt sich mein Hund in den 30cm hohen, rechteckigen Pflanzkübel?

Hallo ihr Lieben :)

Habe meinen Hund heute in den Garten rausgelassen. Er hat nun wirklich genügend Platz in unserem Garten, hat auch ein Hundebett draußen oder unsere Sonnenliege :D Oft liegt er auch auf dem Carport auf den etwas kühlen Steinen. Bin nach einer Weile rausgegangen um ihn zu suchen und dann habe ich ihn tatsächlich auf dem Carport in den Pflanzkübeln gefunden.

Ich frage mich jetzt natürlich warum er sich da reinlegt (Erde ist dort warm und draußen ist es auch warm)

Ich hoffe dass es ihn dort nur gefällt und das nichts ernsteres dahinter steckt!!

Bitte um ernst gemeinte Antworten, die Aufschluss über das Verhalten meines Hundes geben. (Mach mir halt Sorgen um meinen Liebling - auch wenn diese vielleicht nicht berechtigt sind)

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Zaun-Höhe an offenem Carport

Unser Nachbar hat einen gemauerten Geräteschuppen und davor ein zu allen Seiten offenes Carport an unserer Grenze mit 3m Höhe gebaut. Nun möchten wir an der Grenze einen Sichtschutz errichten und zwar im Bereich des Carports bis zu der Unterkante des Daches (ca. 2,80m). Eine Einfriedung bei uns in Niedersachsen darf höchstens 1,80m hoch sein. Auch in diesem Fall, wo schon eine Grenzbebauung vorliegt? Sieht ein wenig komisch aus mit einer Lücke zwischen Zaun und Dach. Brauchen wir eine Baugenehmigung für eine Erhöhung?

...zur Frage

Carport als Terrasse?

Hi, leider finde ich im Netz keine passenden Infos, deshalb frage ich hier um Rat. Ich habe ein massives carport auf dessen Dach ich bequem aus dem oberen Fenster gehen kann. Nun möchte ich da eine Terrasse drauf bauen und will wissen ob das bei der Ausgangslage möglich ist. Das beinhaltet ein carport direkt vor dem Fenster mit direkt am carport angeschlossen schuppen für ein zweites Fahrzeug. Da ich die Terrasse nur aufs carport haben möchte (3m breit und 5m lang) sollte das Problem mit der Grenze ja kein Problem mehr sein oder? Dazwischen sind sicher noch 4 Meter zum Nachbar. Was müsste alles beachtet werden um da eine Terrasse zu bauen? Und kann man da auch mogeln? Also ich nutze das Dach als Terrasse und lass halt das Geländer weg, so dass es eigentlich keine Terrasse ist?

...zur Frage

Gartenhaus aus Carport-Gerüst bauen?

Um eigene Wünsche am Gartenhaus zu verwirklichen, plane ich die Aufstellung eines Carports, den ich dann selbst zum Gartenhaus verbrettern will. Problem: Dachneigung und Entwässerung. Kann ich ein Carport-Dach so dicht kriegen, dass es innen nicht hineintropft? Und wieso reichen minimale Dachgefälle wohl beim Carport, aber nicht beim Gartenhaus? Die Schneelast wiegt auf ersterem ja nicht weniger als auf letzterem...

Danke für Warnung und/ oder Ermutigung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?