Campingkocher Gaskartusche einsetzen/entfernen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne noch die alten Systeme wo man den oberen abschraubt, die Gaskartusche einlegt und den Brenner wieder ganz schnell draufschraubt, aber im Prinzip das gleiche wie bei deinen gekauften.

Kleine Anleitung. Bodenplatte abschrauben, dann siehst du unten das Ventil mit einer Nadel und Gummiring. Gaskartusche einlegen, Bodendeckel richtig ansetzen und so schnell wie möglich zudrehen. Es entweicht nur ganz kurz Gas. Bitte den Wechsel immer in freien durchführen. Wenn in deinem Fall am Brenner kein Gas austritt wenn du das Ventil öffnest , dann ist die Kartusche lehr oder die Kartusche nicht richtig eingesetz. Wie gesagt Wechsel nie in der Wohnung durchführen.

Und setze eine Kartusche erst ein wenn du den Kocher benötigst, denn es kann immer mal unbemerkt Gas austreten. Hätte dir aber zum Tischkocher geraten , die sich 100mal besser. Die funktionieren mit kleinen Gasflaschen ( Wie eine Art Haarspraydose )

Gruß Wolf

Vielen dank für deine antwort, ich glaube es lag daran, dass ich die gummidichtung entfernt habe ! auf der anleitung war bildlich ein pfeil an der nadel dargestellt, ich dachte man müsse die gummidichtung abmachen, kann es daran liegen ?

0

Die Kartusche hat kein Ventil, wird sich also völlig entleeren, wenn Du sie entfernst. Gefährlich ist das nicht weiter, geh damit ins Freie und mach die Zigarette dabei aus :-)

Ist der Schraubboden der dieKartusche Hinenschiebt und befestigt richtig festgedreht !? Ansonsten kann ich nur zu Vorsicht raten! Bei einem Gas-Luftgemisch besteht Explosionsgefahr !

ja, alles festgedreht ! aber wenn man es an der frischen luft entfernt und keine zündquelle vorhanden ist kann doch eigentlich nichts passieren oder ?

0
@Meschegge

An der frischen Luft passiert eigentlich nichts, außer du hast dabei eine zündente Idee :-)

0
@Meschegge

Ich würde den ganzen kocher lieber an der frischen Luft stehen lassen bis die Kartusche leer ist. Das dauert zwar länger, dafür ist die Gaskonzentration in der Umgebung auch nicht so hoch. Nicht das ein Nachbar der aus dem Fenster schaut und raucht die Zündquelle liefert ! Gasexplosionen haben etwa die Wirkung von Sprengstoff. Also sofort raus mit dem Gaskocher aus der Wohnung1

0
@Buschmeister62

ja ok danke für die antworten ich lasse den kocher über nacht mal draußen stehen.. wir wohnen ja aufm dorf also da ist viel frischluft :D

0

möglicherweise ist die dichtung nicht in ordnung.

normalerweise funktioniert das ohne probleme.

Was möchtest Du wissen?