Californien- gut - schlecht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der durch die Landwirtschaft dort verursachte extreme Wassermangel, dann die vielen Waldbrände. Defizite im Schulsystem, man scheint zu glauben, dass man Überbevölkerung eindämmen kann, indem man mehr Gefängnisse baut. Trotz der "scharfen" Abgasgesetze hat Kalifornien eine sehr hohe Luftverschmutzung und man wäre gut beraten, außer den Betrug von VW mit "clean Diesel" zu ahnden, auch beispielsweise die SUVs usw. den strengen Abgasnormen zu unterziehen. Du könntest auch mal nach der Kriminalstatistik schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.nzz.ch/ein-magnet-fuer-verbrecherbanden-1.18302536 

Todesstrafe: https://de.wikipedia.org/wiki/Todesstrafe_in_den_Vereinigten_Staaten#Kalifornien

viele Obdachlose (kein echtes Sozialsystem)

Schwarzenegger:
Im Jänner 2006 wurde Schwarzenegger vom Parlament des mexikanischen Bundesstaates Baja California Sur zurunerwünschten Person erklärt. Die verschärfte Integrationspolitik des ursprünglich selbst in die USA eingewanderten Schwarzenegger wurde von den mexikanischen Politikern als „rassistisch“ bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?