Cagiva Mito 125 gut oder eher schlecht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Cagiva Mito 125 ist ein Zweitaktmotorrad mit Vergasermotor --> Schlechter Wirkungsgrad, hoher Verbrauch (--> Unwirtschaftlich) und giftige, krebserregende Abgase....          --> Nicht kaufen

Vergleich dazu: Suzuki GSXR 125:

Viertakt-Einspritzer:
Akzeptabler Wirkungsgrad und somit niedriger Verbrauch, vollelektronisches Motormanagement; Katalysator --> fortschrittliche Abgasreinigung

--> Kaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die cagiva mito 125 ist ein 2-tackter, das heißt hohe Drehzahl wenig Drehmoment.
Beim Kauf zu beachten wäre ob der Zylinder oder Kolben Kratzer aufweisen, was zu einem Klemmer auf Grund mangelnder Schmierung führen kann, dazu muss der Auspuff abgebaut werden und dann kann mein reingucken.

Die mito gibt's mit mikuni 35 mm vergaser und einem kleineren, der mikuni steigert die Leistung auf über 11kw da die mito eh schon mit kleinem vergaser deutlich über 20 ps ungedrosselt hat.

Ein weiteres Augenmerk sollte auf der Gabel liegen, da jene federelemente einer sehr hohen Preisklasse beiwohnen und dementsprechend teuer sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?