c Gleis Märklin abschalten ( isolieren )

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leute warum so kompliziert? Du isolierst beim C Gleis den Mittelleiter und zwar am besten kurz nach der Weiche Richtung Abstellgleis. Dafür gibt es Aufsteckhülsen ( rote Plastikteile.) Dann steckst du an den Mittelleiter des nach der Weiche folgenden Gleises, dort auf die Anschlusslasche des Mittelleiters ( gekennzeichnet mit B) das rote Kabel auf. Dieses rote Kabel führst du zum Stellpult. Steckst den Stecker dieses Kabels in das Stellpult. ( Auf der Rückseite sind Buchsen) Am Stellpult befindet sich an der Seite eine Buchse, dort steckst du ein weiteres rotes Kabel ein, und schließt dieses rote Kabel an den Trafo, dort an die rote Buchse oder auch Klemme) gekennzeichnet mit B, an. Und schon kannst du über das Stellpult den Strom im Abstellgleis an und aus schalten. So einfach ist das.

soweit die Thoerie....

Kurz: am Trafo ist einer der braunen Anschüsse mit "B" gekennzeichnen und ... bei Verwendung des Stellpultes 72710 muß ich den Knopf gedrückt halte, um Strom zu kriegen..... Irgendwas mach ich sicher noch falsch.... danke

0

Nix Theorie. Alles Praxis.

Am Trafo kann der "Braune" nicht mit B bezeichnet sein.

Denn B = Bahnstrom,  ist laut Märklinkonzept immer ROT.

Die Masse = Braun , am Trafo mit 0 bezeichnet.

Nun weiter im Text.

Du hast ein falsches Stellpult. Das 72710 ist zum Schalten von Weichen gedacht und nicht zum Stromverteilen.

Dazu musst du das Stellpult 72740 kaufen.

Nun machst du folgendes.

Du nimmst das Stellpult zur Stromverteilung.

Dazu steckst du das rote Kabel am Trafo in B = Bahnstrom.

Dieses Rote Kabel führst du nun zum Stellpult an die seitliche Buchse und steckst das Kabel dort ein.

Auf der der Rückseite hast du 8 Ausgänge.

Auf diese 8 Ausgänge kannst du nun den Bahnstrom verteilen.

Das Abstellkleis hast du nach der Weiche mit dem Mittelleiterisolierer vom Rest der Stromversorgung getrennt.

Jetzt nimmst du wieder ein rotes Kabel, dieses steckst du nun in die erste Buchse auf der Rückseite des Stellpultes.

Das

Kabel führst du nun zum ersten Gleis nach der Weiche und Steckst das

Kabel dort auf B. Nun hat dein Abstellgleis einen Stromanschluß, den du

über das Schaltpult ein und aus schalten kannst. So kannst du das mit

jedem Stromkreis machen.

Hier einmal ein Bild aus dem Stummiforum zum Anschluss:

 - (Isolierung, maerklin-c-gleis)

Was möchtest Du wissen?