C# | windows Forms komplett veraltet und unbrauchbar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Windows Forms ist praktisch tot bzw. wird von Microsoft nicht mehr weiterentwickelt. Von daher würde ich neue Anwendungen damit nicht mehr anfangen. Für den Hobby Entwickler der "nur mal kurz" was kleines zusammenbasteln will kann man das schon noch nehmen. Ernsthafte neue Anwendungen würde ich damit jedoch nicht mehr anfangen.

WPF hat eine recht steile Leernkurve, bietet jedoch viele Vorteile wenn man es mal beherscht und das Binding Konzept und das MVVM Pattern geblickt hat. Von daher, ja, Du kennst Dich warscheinlich nocht nicht gut genug mit WPF aus. WPF ist jedoch ziemlich mächtig und von daher auch nicht einfach so innerhalb von ein paar Tagen zu meistern.

Weiterhin kommt Du um WPF nicht herrum wenn Du z.B. in Zukunft Universal Apps für Windows 10 schreiben willst Die dann sowohl auf Tablets, Smartphones, Laptops und sonstigen Geräten laufen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Du schon erwähnt hast sind die Bindings und Trennung von GUI und Code von vorteil. Ausserdem bietet die gestaltungsmöglichkeit mit Xaml keine grenzen. Windows Forms wird quasi nur als krücke mitgeschleppt aber für einen Hobbyprogrammierer wie mich ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?