Burger braten mit Butter statt Öl?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

natürlich. Musst aber aufpassen das die Temperatur nicht zu hoch ist. Wenn die Butter braun wird, dann schmeckt es nicht mehr. Ich brate Fisch in Butter, aber Fleisch eigentlich in Margarine oder Oel. Fisch braucht keine hohe Temperatur. Aber es geht und schmeckt auch lecker, wenn man weiß das es länger dauert und die Gewürze stimmen.

Butter eignet sich mehr zum Backen . Wenn man Öle erhitzt, die überwiegend ungesättigte Fettsäuren enthalten, so entstehen die berüchtigten Transfettsäuren . Deshalb sind zum Braten eigentlich nur Erdnussöl, Kokosöl und rotes Palmenöl gut, da sie überwiegend gesättigte Fettsäuren enthalten . Man kann aber auch Ghee ( geklärte Butter ) verwenden . ( Quelle : " Ölwechsel für ihren Körper " ( Verlag Ernährung und Gesundheit )

Stell dir vor... In einer beschichteten Pfanne kann man auch ganz ohne Öl und Butter braten. Ist fettärmer und gesünder.

geht schon aber nicht so gut wegen schneller schwarz werden

ja klar:') das schmeckt dann echt lecker:')

Was möchtest Du wissen?