Bundeswehr vor Dienstantritt kündigen?

3 Antworten

Von Experte ponter bestätigt

Lass dir von den Anderen nichts sagen. Die haben eindeutig keine Ahnung wovon sie reden. Ruf einfach bei deinem Einplaner bzw. Sachbearbeiter an und sag ihm, dass Du den Dienst nicht antreten wirst. Das ist alles und so habe ich es auch gemacht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für die Antwort. Bei dir ging das reibungslos?

1
@abc2001abc

Ja es lief alles reibungslos. Es war nur ein Anruf von 30 Sekunden.

0

Sieh in den Vertrag den du unterschrieben hast.

Verpflichtungserklärung ist Verpflichtungserklärung.

Du musst in den Dienst.

So ein Quatsch

1

Nö, muss er nicht.

0

Was möchtest Du wissen?