Bundeswehr ohne Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für die Mannschaftslaufbahn genügt sogar die bloße Erfüllung der Vollzeitschulpflicht, hier wird nicht einmal ein schulischer Abschluss zwingend vorausgesetzt.

Eine abgeschlossene Berufsausbildung ermöglicht das Einschlagen der Feldwebellaufbahn, für die Offizierslaufbahn benötigt man (Fach)abitur.

Grundsätzlich ist eine längerfristige Karriere bei der Bw aber nur mit Mittlerer Reife bzw. Berufsausbildung oder Abitur zu empfehlen - in der Mannschaftslaufbahn ist hier karrieretechnisch nicht viel herauszuholen.

Die Bundeswehr sucht in einigen Bereichen (v.a. technische Spezialverwendungen) sehr dringend Leute - in anderen Bereichen hingegen gibt es deutlich mehr Bewerber als freie Stellen. Das Klischee, die Bundeswehr würde sowieso jeden nehmen, ist grundfalsch - 2015 wurde im Schnitt (Unterschiede in verschiedenen Laufbahnen) nur etwa jeder dritte Bewerber genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gewisse Anforderungen stellt sogar die Taetigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?