Buchstabe M auf Chinesisch?

6 Antworten

Am nächsten an ein "M" kommst du vielleicht, wenn du die offizielle(?) taiwanesische Umschrift für Chinesisch wählst. Diese besteht ähnlich wie die japanischen Systme aus Zeichen, die jeweils einen Laut repräsentieren. Im sogenannten "Bopomofo" (Zhuyin) kannst du dir dann das "M" mal angucken, das macht allerdings nicht viel her, sieht dann so aus: ㄇ (Quelle: en.wikipedia.org/wiki/Bopomofo).

Wenn du so ein hübsches verzotteltes Zeichen haben willst (und davon gehe ich jetzt mal aus), mach dir die Mühe mal die Optionen für die Silben "mi" "ma" "mo" und "mu" sowie "mao" "man" "men" "mang" und "meng" bei Leo.org einzugeben. Bei diesen Lautungen findest du dann hunderte Zeichen und deren Übersetzungen. Such dir eine "schöne" Übersetzung raus, und wenns dir um ein schönes Zeichen geht, greife auf die traditionellen Langzeichen in den eckigen Klammern zurück. Zur Auswahl stehen zB 貓, 曼 und 慕. Nimm am besten eins, das dem Namen den du "übersetzt" am nächsten kommt.

Liebe Grüße

Im Chinesischen gibt es kein Alphabet, wie wir es kennen. Einzelne Zeichen drücken ganze Wörter aus.

hi, das stimmt nicht ganz, im chinesisch gibt es auch Buchstaben und Alphabet ;)

0

M ist M auch chinesisch. gehe auf Leo.org dort kannst Du auch Deutsch auf Chinesisch übersetzen lassen ;)

Was möchtest Du wissen?