Buchreferat 9.Klasse?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dieses Buch ich habe jetzt schon einige Male vorgeschlagen. Ich finde es einfach gut und es macht mir Angst, denn ich könnte mir die Realität wirklich vorstellen, wäre aber sehr traurig, wenn sie eintreten würde.

Die Scanner von Robert M. Sonntag  (192 Seiten)
Bei diesem Buch gibt einem die  Zukunft zu bedenken. Wir schreiben das Jahr 2035. Es soll keine Bücher mehr  geben. Alle Bücher sind in den Computer eingescannt. Essen kann man sich nicht  mehr leisten, es gibt nur noch Aromen. Z.B.Fischsuppe= Wasser mit Fischaroma, Kaffee= Wasser und eine Kaffeetablette usw.Jeder trägt eine Art Brille und  filmt und unterhält sich überwiegend nur noch damit. Wohnungen und Freunde bzw.Freundin werden dir zugewiesen durch z.B. Finanz und Wissenscheck. Wenn man das Buch liest, muss man über die Zukunft  nachdenken, ob es wirklich mal soweit  kommt.

Evtl. Diskussionspunkte in der Klasse: - Pro Contra Buch - E Reader/ PC - Wird unsere Gesellschaft so weit gehen, das es nur noch künstliches Essen gibt? - drei Klassen Gesellschaft? - Demokratie oder Diktatur?

Hier ist noch ein Buch, aber ich glaube, das ist etwasgewöhnungsbedürftig. Ich habe es noch nicht gelesen.

http://ulfcronenberg.macbay.de/wordpress/2015/06/22/buchbesprechung-john-corey-whaley-das-zweite-leben-des-travis-coates/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an welches Genre . Thriller sind denke eher unpassend. Was in der 9. Klasse -zumindest bei uns- gut ankam war Fantasy . 

Zb Tintenherz -Cornelia Funke, Rubinrot- Kerstin Gier , Harry Potter (wobei das glaube jeder kennt..)- Joanne K. Rowling, Tribute von Panem - Suzanne Collins, Bis (s) zum Morgengrauen - Stephenie Meyer ... Was ich auch schön fand war Schattengreifer . Kenne jetzt leider den Autor nicht , das Buch ist denke relativ unbekannt , aber man kann viel darüber berichten und es erweckt schnell Interesse sowohl bei Mädchen als auch bei Jungs. 

Evtl auch noch das Buch  (kein fantasy) : Ich wünschte ich könnte dich hassen . 

Oder auch das Buch "Margos Spuren" , kenne nun leider auch den Autor nicht aber der muss einige gute Bücher geschrieben haben .

Viel Erfolg bei deinem Referat :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gutes Buch ist " Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb". Es regt ebenfalls zum nachdenken über die Zukunft an, ist aber hauptsächlich für Mädchen geschrieben. Es geht um ein Mädchen, das einen Jungen aus der Zukunft kennen lernt und auch darüber was sich alles zum Guten gewandelt hat und wie. Es ist lehrreich und altersgerecht zugleich und dabei auch noch total spannend. Lies es dir mal durch, es wird dir bestimmt gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut gegen Nordwind oder Atem der Angst oder L' isola
Hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cry baby
Puppenrache
Der hundertjährige der aus dem fenster stieg und verschwand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte dir auch die Tribute von Panem (den ersten Teil) empfohlen. Habe ich damals auch gemacht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besuch der alten Dame

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?