Brönstedt Säuren Basen oder Ampholyt?

2 Antworten

Am einfachsten ist es, entsprechende Säure-Base-Gleichgewichte aufzuschreiben und das dann mit Verstand auswendig zu lernen.

Allgemein nehmen Basen Protonen (H+) auf, und Säuren können Protonen abgeben. Wenn du also kein H+ abgeben kannst, kann es auch keine Säure sein und ist entsprechend meist eine Base. Ein Ampholyt kann beides. 

Jetzt gibt es allerdings Moleküle, die zwar ein H gebunden haben, dieses aber nicht abgeben (z.B. NH3). Ich empfehle diese einfach auswendig zu lernen. Mit ein bisschen Übung bekommt man schließlich ein Gefühl dafür.

Am besten schreibst du mal die Protonierungen folgender Säuren auf (ggf. auch deren Reaktion mit Wasser, um eine Reaktionsgleichung aufzustellen): Salzsäure, Kohlensäure, Schwefelsäure, Salpetersäure, Wasser. Beachte dabei, dass manche Säuren mehrfach Protonen abgeben können. 

Bei Fragen, kannst du ja hier kommentieren.

LG

Hi :)

Definitionen nach Brönsted:

  • Säure: Protonendonator
  • Base: Protonenakzeptor
  • Ampholyt: Kann entweder Säure oder Base sein

Du schaust jetzt also, was auf welches Molekül bzw. Ion zutrifft:

Cl(−): Base

HCO3(−): Ampholyt

SO4(2−): Base

HSO4(−): Ampholyt

H2SO4: Säure

HNO3: Säüre

NH4(+): Säure

OH(−): Base

H2O: Ampholyt

Bei Fragen melde dich :)

LG

Welche Chemischen Regeln werden für die folgenden Reaktionen benötigt?

Erstmal vorweg, ich bin nicht der Inhaber dieses Accounts sondern sein Bruder, und wollte mir nicht für eine einzelne Frage einen Account anlegen.

Wir sollen in der Schule (8.Klasse Gymnasium) zu den Reaktionen von den folgenden Säuren mit den folgenden Basen die Reaktionsgleichungen aufschreiben.

NaOH Ca(OH)2 B(OH)3 Si(OH)4

und

HCL H2SO4 HNO3 H3PO4 H2Co3

...zur Frage

Dissoziation von Schwefelsäure und ähnlichem

Hallo und zwar brauche ich Hilfe, da ich morgen eine für mich wichtigen Test schreibe (in Chemie)

Ich habe mir folgendes Notiert, verstehe aber nicht wirklich- wieso man 2H2O holen muss denn normalerweise reicht doch einfach nur H2O?-und die Schritte dazwischen sind mir auch nicht wirklich klar!-und wo das plus und wo das minus hinkommt ist mir auch unklar (H+ und HSO4-)

H2SO4 + 2H2O -> H(+) + HSO4(-) + H2O+H2O->HSO4(-) + H3O + H2O-> H(+) +SO4²(-) + H3O(+)+H2O->SO4²(-) + H3O + H3O-> SO4²(-) + 2H3O(+)

...zur Frage

Warum H30+ und Salpetersäure kein Ampholyt?

siehe oben. Für H3O+ bekomme ich folgende zwei Säuren/Basen: H2O , H4O2+

Für HNO3 bekomme ich folgende zwei Säuren/Basen: NO3- , H2NO3+

Wenn ein Molekül als Säure und Base reagieren kann, spricht man ja von einem Ampholyt. Somit müssten beide Ampholyten sein, aber auf allen Seiten steht das Gegenteil. Bitte erklärts mir verständlich...ich will das verstehen xD

...zur Frage

Unterschied zwischen HCl und H2O?

Servus,

Thema Säuren und Basen.

Ist wohl eine recht triviale Frage aber mir ist das noch nicht so ganz klar:

Wir wissen ja das H2O ein Ampholyt ist. D.h. je nach dem mit was es reagiert nimmt es entweder ein Proton auf oder gibt eines ab. In der Strukturformel lässt sich schön erkennen wie es ein nur eigens genutztes Elektronenpaar zur kovalenten Bindung zur verfügung stellt.

Betrachtet man nun aber HCl so fällt auf das auch hier nur 2 Elektronen der Bindung kovalent genutzt werden und die anderen um das Cl ''ungenutzt herumstehen'' Sprich würde man HCl mit einer Supersäure reagieren lassen könnte es doch durch die Differenz der Säurestärken auch als Base gelten. Somit wäre die Aufteilung in Ampholyte hinfällig?

Was übersehe ich ? liegt es an er EN vom Chlor dass es keine weitere lovalente Bindung zulassen ''will'' ?

Besten Dank

...zur Frage

Schwefelsäure und seine Reaktion

Hallo

ich brauche die Reaktionsgleichungen für:

1) Schwefeläure + Wasser

(ich glaube : H2SO4 + H2O -> H+ HSO4)

2) Schwefelsäure + Metall (verdünnter Zustand)

und

3) Schwefelsäure + Natronlauge



brauche hilfe :I

...zur Frage

Reaktionsgleichung (Säuren/Basen) mit Wasser

Ich hab verstanden, dass sich bei Basen immer OH"minus" als Molekül bildet und die verbleibenden Stoffe sich zu einem Molekül bilden Beispiel: NH3 + H2O reagiert zu OH"minus" + NH4"plus"

Meine Frage ist warum das plus nach dem H4 und nicht nach dem N steht. Bei Säuren ist die gleiche Frage:

HNO3 + H2O reagiert zu NO3"minus" + H3O"plus"

Wieso steht das minus hier nach dem O3 und nicht nach dem N?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?