Bremsen Problem Quad?

1 Antwort

Ach ja die TGB quads... 2 meiner Freunde haben sich auch letztes Jahr 2 nagelneue TGB 550 er gekauft. Die haben auch nur Probleme damit. Bremszylinder vllt , das sie nicht gleich vollen Druck aufbauen kann?. Elektrisch wird ja deine Bremse nicht sein.
MFG

Ich habe das mal ausprobiert, mit dem ausrollen. Besteht auch dann das Problem. Aber immer erst, wenn das Quad ein paar Zentimeter gerade aus gefahren ist, im Vorwärts Gang.

Sprich wenn ich zurück fahren, ausrollen lasse und dann umschalte, geht die Bremse (Druck vorhanden). Lasse ich es dann etwas vorwärts fahren (nur wenige Zentimeter) ist der Druck weg. 1x ins leere Pumpen und Druck ist wieder da.

Kann man die Funktion vom Zylinder irgendwie prüfen? 

0
@BrooklynAPB

naja kalt im stand. wenn du die bremse dann ziehst und das quad schieben kannst ohne das die räder komplett blockieren hast du ein defekt mit den bremszylinder oder so. (am besten noch einen 2 man ranholen zum schieben)
MFG

0

Automatik " + und - " an der Seite - Funktion?

Hallo,

es ist mir schon beinahe peinlich zu fragen, da ich geschäftlich sehr viel Automatik fahre aber ich es trotzdem nicht weiß. Fahre privat auch nur Schaltung.

http://puu.sh/7p0rt.jpg

Neben dem Hebel gibt es das Plus und Minus an der Seite, aber was hat das genau für eine Funktion und wie betätigt man dies? Zum Hoch und Runterschalten während der Fahrt? Wie funktioniert das dann in der Praxis? Hebel rüber und "runter oder hoch"?

Habe es bisher nie gebraucht...aber Antwort fand ich leider auch keine

...zur Frage

Quad fahren ohne Erlaubnis?

Ich hatte meinen Führerschein 8 Jahre und musste diesen vor 2 endgültig abgeben. Was passiert, wenn ich mit meinem Quad erwischt werde ? Leider habe ich im Internet nichts dazu gefunden. Mit welcher Geldstrafe kann ich rechnen ?

...zur Frage

Fahrradreifen bewegt sich nicht

Letztens habe ich mein Fahrrad geschoben, als plötzlich ein komisches Geräusch kam als wäre etwas abgefallen, aber auf dem Boden lag nichts. Jetzt lässt sich das vordere Rad nicht mehr bewegen, als wäre die Bremse die ganze Zeit gedrückt, aber die kann ich noch normal betätigen (bringt halt ja nur nix). Was kann man da machen? Zur Reperatur kann ich schlecht, ohne Auto und 20 min Fußweg mitnem Fahrrad das man noch nichtmal mehr schieben kann...

...zur Frage

Bremse vom Corsa D BJ 2014 schleift an einem Punkt?

Ich fahre seit einem Jahr meinen Opel Corsa D und habe seit gestern das Problem, dass die vordere linke Bremse beim Bremsen ein komisches, schleifendes Geräusch macht, welches auch teilweise beim Lenken nach links vorkommt. Nun habe ich versucht ein paar mal fester die Bremse zu betätigen und jetzt ist das Geräusch fast weg, tritt jedoch alle 10 km kurz wieder auf. Angehängt ist ein Foto der bremsscheibe, worauf zu erkennen ist, dass eine Stelle heraussticht.

...zur Frage

Welche Bremsscheiben (Hersteller) für Hyundai Fahrzeuge bzw. generell?

Welchen Hersteller von Bremsbelägen und Bremsscheiben würdet Ihr empfehlen. Bezüglich Haltbarkeit und Funktion

Ich fahre einen Hyundai Getz 1.1 und möchte die Bremsscheiben und Beläge wechseln. Muss ich noch auf etwas achten, oder passt prinzipiell jeder Hersteller?

Ich wollte die Teile im Internet bestellen, dort mein Fahrzeug auswählen.

...zur Frage

VW-LUPO Bremse geht nicht, könnt ihr mir bitte helfen?

Halle, bei meinem LUPO bremst die Hinterachse so gut wie nicht (bei getretener Bremse lassen sich beide Hinterräder mit der Hand drehen). Die Beläge werden nicht auseinander gedrückt. Per Fussbremse bewegen sich beide Radbremszylinder hinten nur ganz wenig, per Handbremse jedoch einwandfrei. Die Vorderachse bremst aber einwandfrei !!??? !!! Was wurde gecheckt: Beläge ok, Leitungen dicht, Flüssigkeit neu, Hauptbremszylinder gestern erneuert (umsonst). Warum kommt hinten kaum Druck an und vorne schon? Habe keine Idee mehr .... Danke schon mal :-))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?