Bremsbeläge von links nach rechts tauschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bremsbeläge werden grundsätzlich Paarweise getauscht und nicht einzeln. Hierbei sollte man auch nie sparen und was extra billiges kaufen, könnte aus China sein und zerfällt nach wenigen Km.

In den meisten fällen ist der Innere mit dem Äußeren Belag nicht ganz identisch sodass man da auch nichts tauschen kann und sollte. Die Bremse ist deine Versicherung und das solltest du dir merken.

Wenn du einen festsitzenden Kolben hast und davon keine Ahnung wie man den löst dann geh lieber in eine Werkstatt und las diese Arbeiten dort durchführen dann weist du wenigstens das alles wieder richtig funktioniert

Bremsbeläge kosten im Verhältnis nur sehr wenig Geld (wenn es sich um ein "normales" Auto handelt), oft 20 Euro oder weniger. Und links und rechts passt nicht, genauer gesagt: die inneren Bremsbeläge sind in der Regel andere als die äußeren.

Versuchst an falscher Stelle zu sparen...1. es geht nicht. 2. Gibt andere Ursachen dafür. Lass zu Deiner Sicherheit eine Werkstatt danach sehen

Man kann beim Auto an vielen Teilen sparen aber nicht an den Bremsen!

Bremsbeläge laufen sich nach kurzer Zeit ein. Sie dann irgendwann mal durchzutauschen, könnte die Sicherheit gefährden.

Man tauscht sie gewöhnlich aus, sobald einer der Beläge das Minimum unterschritten hat.

Klar kann man das. Aber nur wenn einem sein Leben und das anderer scheissegal ist.

Da bremst nämlich nachher nix mehr weil die Beläge und die Scheiben sich im Laufe der Zeit und tausender Bremsvorgänge einander "angeglichen" haben. Und dann passen die von der anderen Seite natürlich nicht!!

Also bitte bitte nicht machen!!

LG Opa

Das sollte man unterlassen, weil ein ungleichmäßig abgefahrener Bremsklotz am anderen Rad/Scheibe eine reduzierte Bremswirkung hat.

Bremsklötze sollten immer nur paarweise ersetzt werden.

Gruß

1. Sowas macht man nicht

2. Sie passen nicht auf die andere Seite, zum Glück. 

Was möchtest Du wissen?