Braucht man wirklich ein Smartphone?

16 Antworten

Ich hatte mal eins und hab keinen Sinn darin gesehen. Internet hab ich zu Hause viel bequemer. Irgendwelche Apps brauche ich nicht. Ich will einfach nur telefonieren damit und alle paar Wochen mal eine SMS schreiben. Kein Mensch braucht ein Smartphone, ein normales Handy tuts auch, außer man ist ein Freak. Und ich finde es ätzend wenn die Kids und nicht nur die, in den Bus steigen und als erstes ihr Mobiltelefon in der Hand haben, oder auf der Straße Leute anrempeln, weil sie in irgendein Spiel versunken sind.

Das ist Geschmackssache. Oft wollen Viele das auch nur haben, weil´s gerade noch sehr aktuell ist, also irgendwo wahrscheinlich auch ein Statussymbol.

Ich selber habe jetzt wieder ein normales Handy, das hat auch eine Internetfunktion, die ich aber nie nutze. Ich finde es zu umständlich, da auf dem kleinen Bildschirm rumzusuchen, da bevorzuge ich meinen Computer zu Hause. Ich glaube, so ein Smartphone ist entweder was für Angeber oder für Internetsüchtige. :)

Brauchen tut man es nicht, aber es ist schon öfter praktisch.

Die von mir am häufigsten benutzen Features sind das eingebaute Navigationgerät für Fussgänger um meinen Weg zu bisher unbekannten Orten zu finden ohne mich dreimal zu verlaufen sowie der Plan mit allen Bushaltestellen in der Nähe des Ortes an dem ich mich gerade aufhalte. Hilfreich finde ich auch den Live Fahrplan der S-Bahn hier in München, wo ich immer sehen kann, ob meine S-Bahn pünktlich ist, oder ich noch 10 Minuten länger bei einem Freund bleiben kann, weil die S-Bahn eh immer zu spät kommt.

In der Früh wenn ich auf dem Weg zur Arbeit bin lese ich immer die Nachrichtenseiten. Sonst nutze ich das mobile Internet eigentlich nicht. Ob ich jetzt aus dem Fenster glotze oder Nachrichten lese macht doch für alle anderen in der S-Bahn keinen unterschied, oder? Extrem unhöflich finde ich allerdings wenn Menschen mit Bekannten/Freunden in der Bahn hocken und sich lieber mir ihrem Smartphone beschäftigen als mit ihrem Gegenüber.

Diese Frage kann man nicht generell mit einem "ja" oder "nein" beantworten. Wer das Handy nur zum Telefonieren oder SMS schreiben benutzt, der braucht sicherlich kein Smartphone. Mit einem Smartphone hat man aber unzählige Möglichkeiten. So kann man sehr schnell und komfortabel Termine, Notizen und Erinnerungen verwalten und hat diese an einem zentralen Ort. Man wird an wichtige Dinge auch erinnert. Ich kenne Leute, die haben ein absolutes Zettelchaos. Und wenn dann das Gesuche nach dem richtigen Post-it losgeht, dann ist das manchmal besser, als jede Komödie in Fernsehen. Mit einer entsprechenden Karten-App findest Du Dich auch in einer Dir unbekannten Gegend schnell zurecht. Ebenfalls lassen sich sehr schnell und komfortabel Informationen abrufen (z.B. Abfahrtort- und Zeiten von Verkehrsmitteln). Wenn man mal über das WE wegfährt, kann man trotzdem schnell auf wichtige Emails reagieren. Arbeitszeit-Erfassung, Dokumentenerstellung und -bearbeitung, Notizen (vielleicht sograr mit Bild zur näheren Beschreibung) lassen sich schnell übermitteln. Selbst Hilfestellungen über TeamViewer lassen sich realisieren, so dass man nicht immer erst zu dem Betreffenden hinfahren muss. Man könnte jetzt diese Liste noch ein ganzens Stück fortführen. Aber wie ich schon eingangs sagte: Das muss jeder für sich entscheiden, ob er diese Funktionen benötigt oder nicht.

Kosten solche Apps viel?

0
@malvina

Nun, so etwas ist ja immer relativ. ;-) Für manche sind ja schon 79 Cent zuviel. ;-) Oftmals gibt es aber auch kostenlose Lite-Versionen, die dann entweder Werbung einblenden oder ein verringertes Funktionsangebot haben. Damit kann man aber erst einmal testen, ob die App überhaupt für die eigenen Bedürfnisse geeignet ist.

0

wenn du ohne smartphone vorher glücklich warst und es nicht vermisst brauchst du auch keins. außer du benötigst statussymbole für dein selbstwertgefühl. aber das hast du doch sicher nicht nötig, oder? aber: da du sowieso ein neues handy brauchst: guck dir doch einfach mal günstige (!) smartphones an und schau, was die so können. vielleicht ist das ja doch ganz praktisch für dich? es muss ja kein iphone 4 oder galaxy 3 für über 500 eur sein (statussymbole wenn man sie nicht intensiv nutzt). das hier wär doch vielleicht was für dich: http://www.amazon.de/Samsung-Smartphone-Touchscreen-Megapixel-onyx-schwarz/dp/B007809C1I/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1342167798&sr=8-2

Danke, an dieses Modell habe ich auch schon gedacht. Aber für Internetanschluss muss man ja auch noch was zahlen und die Flatrates usw usf... Ich gebe momentan höchstens 10 Euro im Monat aus...

0
@malvina

jo, 10 eur pro monat für eine flatrate musst du rechnen. oder du hast eben keine flatrate und gehst nur bei bedarf ins netz, so zahlst du per datenvolumen. congstar hat da ganz gute preise für gelegenheits-surfer. ein megabyte datenverkehr kostet dich da 0,24 cent. das ist schon ganz ok, damit könntest du testen, ob du überhaupt mehr als 10,- eur im monat fürs mobile internet ausgeben würdest. downloads, videos gucken und ähnliche dinge sind natürlich dann nicht drin weil zu teuer. aber emails checken oder mal eine seite ansurfen bzw. facebook oder twitter ab und an aufrufen geht schon.

0

Was möchtest Du wissen?