Braucht man um Reitlehrerin zu werden eine Ausbildung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

  Reitlehrer/In  =  eine 2-3 Jährige Ausbildung  = , PferdewirtIn, Schwerpunkt Reiten.

-- Danach bist Du im Volksmund auch "Bereiter".

-- Nochmal ein paar Jahre Berufserfahrung dazu,, kannst Du Dich bei der FN (also beim Bundesverband) für eine ReitlehrerIn-Prüfung anmelden. Dies wäre der Weg auf der Profiebene.

-- Du kannst aber auch auf Amateurebene eine Trainerlizenz machen. Da gibt es den 1. Assistenten im Reitsport, dann 2. Trainer C, dann den 3. Trainer B und 4. den Trainer A. Der Trainer A ist mit dem "Bereiter" zu vergleichen. Nähere Informationen gibt es dazu auch über den Deutschen Pferdesportverband (FN).

Vielen Dank für das Sternenbanner!

0

Man muss nur gut reiten können und wissen was man tut. Da gehören evtl. Lehrgänge und Prüfungen zu. Das ist aber keine eigene Ausbildung. Eine Ausbildung zur Pferdewirtin ist was anderes, aber durchaus sinnvoll.

Genauso wie Fußballtrainer oder so.

Es gibt Ausbildungen. Kommt auch darauf an, was man macht. Therapeutisches Reiten: Ausbildung... JA! Voltigieren... Ausbildund / Kurs... JA! Es kommt auf den Verein an. Es gibt viele, in denen erfahrene Reiter unterrichten...

Angst vor Reitlehrerin?

Halllo! :) Also mein Problem ist,ich war heute bei meiner neuen Reitlehrerin (erste Reitstunde!). (Vor der ich,sehr viel Respekt habe!).Und meine Mutter hat 5 Minuten lang zugeschaut und ist dann Nachhause gefahren. ich musste natürlich erst mal mein Schulpferd (Pauli) sauber machen. Als ich fertig war mussten wir ihn satteln (und leider weiß ich nicht wie das geht,da ich bei meiner davorjährigen Reitlehrerin nur mit Pet geritten bin!). (Meine Reitlehrerin wusste das auch!). Da ich das noch nie gemacht habe,wusste ich auch nicht wie das geht. Und dann wurde meine Reitlehrerin etwas beleidigend und flüsterte zu sich selbst:,,Kann die überhaupt was!?“. Danach klappte eigentlich auch alles aber trotzdem ich bin ein bisschen sensibel und das was sie gesagt hat,hat mich schon verletzt... :/!😔 Und jetzt habe ich angst das sie es auf mich abgesehen hat😓 und Morgen gehe ich da Nochmal hin...... könntet ihr mir irgendwelche ratschläge geben,das sie nicht wieder so beleidigend wird? Im vorraus danke für die Antwort PS: meiner Meinung nach gibt es fast nur noch strenge reitlehrer😓 PSS: Mir ist auch Klar das die Reitlehrer ein bisschen streng sein müssen damit man besser lernt,das finde ich ja auch okay! solange man aber nicht beleidigend wird!

...zur Frage

Was muss ich machen um Reitlehrerin zu werden?

Hallo, möchte später mal Reitunterricht geben. Nun zu meiner Frage, wie gut muss ich Springen und Dressur können. Wie sieht so eine Ausbildung aus. Gibt es noch eine andere Möglichkeit außer Ausbildung zum Pferdewirt mit dem Schwerpunkt reiten? (Bisher kann ich Dressur und Springen noch gar nicht, weil ich nur Geländereiten gemacht habe, und meine Pferde dazu auch nicht geeignet sind; Rasse: Isländer)

Noch etwas anderes: Kann man mit einem Islandpferd Springen und Dressur? Natürlich kleine Hindernisse ;)

...zur Frage

Angst vor Ausbildung, vor Fehler?

Also ich fange am Dienstag meine Ausbildung zur medizinischen Fachangestelltin an und ich habe etwas Angst ich kenne zwar das granze Praxis team da ich dort schon Praktikum gemacht habe und die sind dort auch alle echt sehr nett nur hab ich trotzdem angst vor dem ersten Tag der Ausbildung. Ich habe Angst (so dumm wie es sich auch anhört) fehler zu machen oder nicht aufgenommen zu werden usw.

Hat irgendjemandes von euch Tips wie ich besser damit umgehen kann ?

...zur Frage

seehof reuter reitunterricht?

Hallo, Ich habe eine frage zu dem reitunterricht auf dem seehof reuter. Meine Freundin und ich haben vor dort im sommer hinzufahren. Letztes Jahr waren wir wo anders auf reiterferien und der Reitunterricht hat dort nicht sehr spaß gemacht weil man noch nicht mal eine ganze Bahn galoppieren durfte. Obwohl wir in einer der fortgeschrittenen gruppen waren. Und man konnte dort nichts mit den Pferden machen außer beim Reitunterricht. Ist der Reitunterricht auf reuter toll oder macht man da auch nur Abteilung ? Danke schon mal im voraus Lg :)

...zur Frage

Reitlehrerin verabschieden und bedanken?

Hallo.

Ich bin jetzt gute 2 Jahre auf einem Reiterhof immer wöchentlich geritten. Der Hof ist leider relativ weit weg, mit der BVG brauche ich 45 min. Jetzt habe ich bei mir in der Nähe die Chance auf eine Reitbeteiligung. Das heißt ich möchte quasi den Reiterhof wechseln (näher dran, Reitbeteiligung gibt es beim anderen Hof nicht).

Nun zu meiner Frage: wie soll ich das meiner Reitlehrerin sagen? Soll ich ihr zum Abschied was schenken? Wo soll ich ihr das sagen (beim Reitunterricht vor anderen kindern?!)?

Unser Verhältnis ist ok-das heißt ich kenne sie halt nur so als Reitlehrerin, nicht privat.

Lg

...zur Frage

Kann man auch ohne Ausbildung leben?

Ist eine Ausbildung/Studium wirklich so extrem wichtig heutzutage? Oder geht es irgendwie auch ohne? Ist es wirklich ein Weltuntergang wenn man keine Ausbildung/Studium macht? Gibt ja auch Jobs für die, man, dass nicht braucht, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?