Braucht ein Hamster jeden Tag Frischfutter?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was hast du nochmal für einen Hamster?

Je nach Rasse kann das Obst zu viel sein. Dsungaren und Campells sind sehr Diabetes gefährdet, sie sollten also besser gar kein Obst bekommen.

Du kannst deinen Hamster pro Tag Frischfutter geben, ja. Am besten zwei Sorten. 

Dein Hamster wird das Futter wahrscheinlich bunkern. Sollte der Bunker im Nest liegen, könnte es schwierig werden, dass Futter zu nehmen, ohne das ganze Nest zu zerstören. Achte also dadrauf, dass die Stücke sehr klein sind, dass er sie also frisst oder sie im Bunker trocknen.

Und natürlich Eiweiß nicht vergessen, sprich Mehlwürmer und Co.

LG, Hamsterfragen05

Nen Dsungaren hab ich :) Ok dann lass ich Obst ganz weg und tu alle 2 Tage mal 3-4 Sorten Gemüse und Kräuter rein

3

Das ist ein guter Hinweis mit dem Kleinschneiden und dem Bunkern im Nest!

3

Nein. Aber er wird eventuell ab zu Mehlwürmer oder ähnliches Futtergetier mögen und nicht nur Ost / Gemüse und Trockenfutter.

Ich hatte auch mal einen, der hat auch Mehlwürmer (lebend, aus dem Zoofachhandel) bekommen und war immer ganz gierig danach. Eiweiß eben.

Obst damit abwechseln oder aber auch von jedem etwas reichen. Auf Wassergaben achten.

Achso, ja die Mehlwürmer, Raupen und alles geb ich natürlich auch rein, vergessen zu schreiben :)

2

Obst solltest du ihm nicht geben. Kräuter braucht er nicht so oft, aber Gemüse sollte man jeden Tag ein bisschen geben :)

Was möchtest Du wissen?