Braucht mein Schornstein eine Schornsteinabdeckung?

6 Antworten

Wir haben oft Schwierigkeiten mit dem Wind und mit den Vögeln. Jetzt haben wir seit einem Jahr eine rotierende Schornsteinabdeckung https://www.aa-shop24.de/drehbarer-schornsteinaufsatz-aspirator-dn-200-mm.html und sind sehr begeistert (inkl. unseres Schornsteinfegers :D ). Er zieht besser, eine Versottungsgefahr besteht nicht und Vögel haben jetzt weder eine Nist- noch eine Sitzmöglichkeit :D

Ich hab mir nun auch eine Schornsteinabdeckung geholt, allerdings wurde ich von einer rotierenden Schornsteinabdeckung abgeraten, da sich diese durch die beweglichen Teile deutlich schneller abnutzen. 

So werden die rotierenden Schornsteinabdeckungen gerade bei starkem Storm überbeansprucht. Ich habe mir nach etwas Beratung auch für eine Abdeckung entschieden. Ich habe meine hier: http://schornsteinabdeckung-test.de/ geholt und bin rund um zufrieden.

0

Eine Schornsteinversottung entsteht nicht nur durch ein fehlende Schornsteinabdeckung denn da gibt es noch viele andere Kriterien. Und ob dein Schornstein eine abdeckung braucht kann im Inet schlecht entschieden werden da man weder noch Alter, Art der Brennstoffe und baulichen Zustand kennt. Am besten du holst dir Hilfe bei deinem Bezirksschornsteinfegemeister.

Muß der Schornsteinfeger den Ruß mitnehmen

muß der Schornsteinfeger,nach dem er den Schornstein gefegt hat,den anfallenden Ruß aus den Schornstein mitnehmen? oder muß ich den selber aus den Schornstein raus saugen? danke

...zur Frage

Regen in den Schornstein

Wo bleibt das Wasser, wenn es regnet, es regnet doch auch in den Schornstein rein, wenn keine Abdeckung darüber ist?

...zur Frage

Generator Abgase durch Schornstein ableiten?

Kann ich Einen Generator bedenkenlos an den Schornstein anschließen während gleichzeitig der Holzofen an ist? Würde den Abgasschlauch an der Schornstein wartungsklappe anbringen. 50cm Weier oben ist das Ofenrohr.

...zur Frage

Grundstücksgrenze überbaut - Reicht eine Einverständniserklärung des Nachbarn?

Hallo zusammen,

wir wollen an unserem Haus, was auf die Grundstücksgrenze gebaut ist, zum Nachbarn hin einen Schornstein installieren.

Somit wäre der Schornstein auf dem Grundstück des Nachbarn installiert.

Wir haben soweit das Ok vom Nachbarn bzw. würden mit ihm eine Einverständniserklärung aufsetzen.

In wie fern wäre so eine Einverständniserklärung rechtsgültig wenn:

1.      Wir uns mit dem Nachbarn mal zerstreiten sollten?

2.      Der Nachbar sein Grundstück verkauft, und der Neueigentümer mit dem Schornstein nicht einverstanden ist?

Das Ganze soll in Erfurt/Thüringen passieren.

Hinzu kommt zu dem ganzen, dass die 15 m Abstand von der Mündung bis zum nächsten Fenster nicht vorhanden sind (ca. 10m), der Schornstein aber mindestens 2 Meter über den Fenster mündet. Dürfte kein Problem darstellen da wir über 2 Meter höher als die besagten Fenster sind.

Danke vorab für eure Hilfe.

...zur Frage

Ein Tier im Schornstein!

Bei mir hinter der Tapete ist ein Schornstein. Wir haben zwar Gas-Heizung aber es sind so Löcher in der Wand also ist das irgendwie ein Schornstein.

Jetzt höre ich seit Tagen ständig irgendwelches gelaufe bzw. eigentlich sehr viel mehr ein geschabe oder geratze...

was könnte das für ein Tier sein?

...zur Frage

Ist der dampf aus dem schornstein einer schokoladenfabrik noch sehr kakaohaltig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?