Bordtauglichkeit mit Zahnproblemen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du dich vorher so behandeln lässt, dass kein großer akuter Bedarf mehr besteht, ist das heutzutage kein Ausschlusskriterium mehr.

Ich habe an Bord jedenfalls Soldaten gehabt, denen hat man die schlechten Zähne schon von weitem angesehen.

Also die "Zahnmedizinische Untersuchung" in der AGA läuft ungefähr so ab: Du gehst ins Behandlungszimmer, der Arzt guckt sich ca 30 Sekunden deine Zähne an. Kriegst dann nen Eintrag, in dem steht "keine Behandlung notwendig" oder ähnliches. Wir hatten welche dabei mit extrem schlechten Zähnen, wenn das zur Untaugluchkeit führen soll muss das wohl ein richtig heftiges Zahnproblem sein. Ich war allerdings nicht bei der Marine, kann sein, dass die da andere Voraussetzungen haben.

Sowas ähnliches hab ich mir schon gedacht^^

Wenn's zur Bordtauglichkeit nicht reicht könnt ich ja immerhin noch in eine andere Truppe kommen.

0

Früher waren sie es einmal. Heute? Musst dich halt bei der Marine erkundigen.

Was möchtest Du wissen?