Borderlinerin kennengelernt. Traumfrau - ABER Extrem schwierige Situation.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls es zu einer Beziehung mit ihr kommen sollte, dann fängt das Hin und Her erst richtig an. Es ist eine psychische Erkrankung, keine Worthülse.

Auch wenn du jetzt die ersten Schritte von ihr wegmachen möchtest, wirst du sehen, dass es von ihrer Seite aus sehr kompliziert werden kann.

Du steckst schon ziemlich tief drin.

Hallo d3t0x,

Es ist schwierig Ihnen einen hilfreichen Rat geben zu können, ohne Ihre Situation genau zu kennen. Ich möchte Ihnen dennoch einige Hinweise geben, die Ihnen als Leitfaden dienen können, um mit der Situation besser umgehen zu können. 

Sie sollten sich bewusst machen, dass das die Borderline-Persönlichkeitsstörung mit schwierig abschätzbaren und häufig schwierig zu therapierbaren Symptomen einhergeht, die sich negativ auf die Beziehungen von den erkrankten auswirken. Betroffene wissen häufig nicht mit zwischenmenschlichen Situationen umzugehen und sind in Bezug auf emotionale Bindungen unschlüssig, wankelmütig und irritiert. 

Mein dringender Rat an Sie: Lernen Sie, mit Ihren Gefühlen für die Frau umzugehen, und sehen Sie davon ab eine Beziehung aufzubauen. Der Freund genannter Frau ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein wichtiger Stabilitätsfaktor in der Lebenssituation. Es ist normal, dass die Frau aufgrund Ihrer - durchaus verständlichen - Annäherungsversuche verwirrt ist. Dies ist charakteristisch für ihre Persönlichkeitsstörung. Sollten sie weiterhin versuchen eine Beziehung mit der Frau einzugehen ist davon auszugehen, dass selbige psychisch destabilisiert wird und weitere psychotherapeutische Hilfe benötigt, um mit der Situation umzugehen. 

Desweiteren sei Ihnen gesagt, dass es schwierig möglich ist, eine Beziehung mit einer an Borderline erkrankten Person aufrecht zu erhalten. Sie werden in diese Beziehung nicht die Erfüllung finden, die sie suchen. Beachten Sie, dass es viele weitere potenzielle "Traumfrauen" gibt, die mit Ihnen besser harmonieren werden. Borderliner neigen zu selbstverletzendem Verhalten und es kann gut sein, dass die Frau ohne es zu wissen nach einiger Zeit jegliche Zuneigung zu Ihnen verliert. 

Wenn Sie das Beste für sich und die genannte Frau erreichen möchten rate ich Ihnen dringend davon ab weitere Annäherungsversuche zu unternehmen. Sprechen Sie mit der Frau und machen Sie in dem Gespräch deutlich, dass sie zwar auf der einen Seite starke Gefühle für Sie hegen, sich auf der anderen Seite aber bewusst sind, dass aufgrund ihrer Erkrankung eine Beziehung unmöglich werden wird und Sie desweiteren die Beziehung zu ihrem Freund respektieren und in ihrer Situation gut heißen, auch wenn dies für Sie mit Schmerzen verbunden ist.

Ich wünsche Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg,

Viele Grüße

FireGeneration

Hinweis: Sollten Sie weiteren seelischen Beistand oder Rat wünschen können Sie sich kostenlos jeden Tag 24 Stunden lang den erfahrenen Beratern der Telefonseelsorge anvertrauen: www.telefonseelsorge.de

Nächste interessante Frage

Gefühle vorgespielt?

Hey,

ich weiß das klingt hart ist aber mein eigentlicher Rat: Lass es, du wirst wieder eine nette, hübsche Traumfrau finden, aber diese Situation ist so extrem verzwickt, da ist es unwahrscheinlich das überhaupt was draus wird und vorallem nicht für länger.

Falls die ehrliche Einschätzung nicht zufrieden stelltend war:

Unternehme schöne Sachen mit ihr und zeige ihr das sie mit dir glücklich(er) werden kann.

Versuche vorsichtig ihre gefühle für euch beiden (Du und ihr Freund) auszuloten dann kannst du weitere Einschätzungen vornehmen und planen wo das hinführen kann

Naja, das vorherrschende Problem ist hier ja erst mal nicht die Erkrankung der Frau, sondern daß diese schon in einer Beziehung ist. Da kannst du ja nicht mal eben ankommen und sagen "du paßt mir so toll, jetzt laß mal alles stehen und liegen und komm zu mir". Zumal sie ja nicht so entschlossen scheint, ihren derzeitigen Freund zu verlassen.

Zweitens: Überlege dir sehr gut, worauf du dich da einlassen willst! Noch sagst du vielleicht die Borderline Sache stört dich nicht, aber eine Beziehung mit ihr wird nicht einfach. Das siehst du schon an ihrem Verhalten im Moment. Mit Borderlinern ist es in der Regel immer komplizierter, da geht es hin und her und heute so und morgen so, mit allen Höhen und Tiefen. Wenn du selber sehr gefestigt und ich sage mal auch ein wenig "leidensbereit" und vor allem sehr verständnisvoll bist, dann kann man sich da ranwagen. Ansonsten würde ich mir dieses emotionale Chaos ersparen. 

Entweder kämpfst du um sie oder du lässt es. Sie hat anscheinend große Angst Entscheidungen zu treffen und jetzt musst du überlegen, ob du das beste für sie willst oder das beste für dich ;)

Was möchtest Du wissen?