Borderliner Ignoriert mich nachdem ich sie verlassen habe. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie wird erstmal n bisschen Abstand von dir wollen. Vielleicht bist du ihr einfach zu anhänglich. Das kann auch einiges kaputt machen.

Ich würde sie an deiner Stelle erst mal n bisschen in frieden lassen, bis sich die Wellen n bisschen geglättet haben. 

Dann kannst du nach ner Zeit ich sag etz mal nach 1-2 Wochen mal wieder normal bei ihr anfragen, wies ihr geht, und ob sie dich auch n bisschen vermisst.

Und vielleicht schreibt sie ja in der Zeit, die ihr euch nicht seht dich sogar von sich aus an.

Und dann könnt ihr nochmal über einen Neuanfang reden. Aber du darfst da bitte nicht so stürmisch sein. Weil wenn die dir schon mit Polizei drohen, wirst du nicht nur 1 Mal angeufen oder geschrieben haben. ;)

Ich hoffe, es klappt mit euch beiden:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob Deine Frage noch aktuell ist. Ich habe auch mal um eine Borderlinerin gekämpft, nach 3 Monaten kam sie von alleine. Bis dahin habe ich alle Kontakte nach einigen Annäherungsversuchen meinerseits ignoriert und absolut den Kontakt abgebrochen.Als ich um sie zunächst gekämpft habe, hat sie mich wütend und völlig entwertend geblockt , obwohl sie die Situation ausgelöst hat.Wenn der Schalter sich bei Borderlinerinnen umlegt, hast Du mit Liebesbekundungen keine Chance. Du nervst nur.Sie muss sich beruhigen und Dich vermissen, dann kommt sie von alleine, solange kein neuer Prinz da ist.Kommt sie nicht, kann sie schon einen Neuen in Aussicht haben, denn erst dann wird sie sich von Dir endgültig lösen.Wenn sie die Störung wirklich hat, ist diese enge Symbiose mit der Mutter nichts ungewöhnliches...Meine Borderlinerin war tiefgreifend gestört, hat mich nach 1,5 Jahren verlassen, innerhalb 3 Monate mich mit 4 Männern betrogen und als sie keiner von denen mehr wollte, kam sie mit großen Liebesschwüren zurück. Ich gab uns eine Chance, nach weiteren 1,5 Jahren passierte dasselbe.In Sekunden wurde der Schalter umgelegt. Dann habe ich mich getrennt, da ich mittlerweile durch eine Therapie erkannt hatte, dass sie mich kaputt spielt. Noch heute denke ich oft an sie, aber ich musste mich retten, weil ich sie sehr geliebt habe und sich das Muster immer wiederholt hätte. Du solltest erst einmal an Dich denken und sei Dir sicher :...ohne Therapie und Störungseinsicht wird sie Dir immer wieder weh tun. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?