Bohrloch mit Fertig Spachtelmasse wie lange warten?

4 Antworten

wenn du eine vernünftige spachtelmasse genommen hättest, z.b. moltofill, kann man diese etwa 30 -60 min gut verarbeiten. je nach menge und tiefe der reparaturstelle ist sie aber in 24 std. durchgetrocknet und belastbar.

irgend etwas hast du falsch gemacht, dass das zeugs nach 2 tagen immer noch weich ist. "fertig-spachtelmasse" klingt irgendwie nach "instant", würde ich eher nicht nehmen, ggf. ist es auf lösemittel-basis und trocknet nicht unter luftabschluss.

nimm eine klassische in pulverform, dazu einen kleinen gummi-topf zum anrühren und einen schmalen spachtel zum auftragen und glätten. damit kann man die meisten spachtelarbeiten erledigen.

Ich bezweifle, dass Spachtelmasse dafür geeignet ist Dübel zu versenken. Sei froh dass die Schraube durchgedreht hat und nicht erst später heruntergekracht ist. Früher hat man Holzdübel eingegipst, aber das muss man eben können.

Problematische Löcher mache ich ausschließlich mit Pattex Klebeknete. Ich drehe die Schraube direkt in die Masse rein, hole sie nach einer Viertel Stunde wieder raus, damit sie nicht für immer festklebt. Am nächsten Tag kann man die Schraube wieder reindrehen, das hält bombenfest.

keine Ahnung was du gekauft hast, nach 2 Tagen müsste das aber längstens trocken sein.

Dein Kumpel ist gegen den Dübel gekommen; dadurch soll ein Loch größer werden!! seltsam

Was für eine Wand? Rigips - da wirst es schwer haben ein Regal vernünftig zu befestigen.

Zu wenig Spachtelmasse, nimm einen größeren Dübel !

Was möchtest Du wissen?