Bohne zu früh geerntet

3 Antworten

Du kannst sie wie grüne Bohnen zubereiten (z.B. Eintopf oder Salat). Wenn du die Kerne haben willst, solltest du mit der Ernte warten, bis die Hülse zu vertrocknen beginnt.

Letztes Jahr im Sommer waren meine Bohnen genau in dem Zustand zwischen Hülse noch zart und Bohnen-Kerne noch nicht ganz ausgereift - man könnte negativ sagen: nicht Fisch noch Fleisch, aber ich habe die Bohnen (weil ich keine Zeit hatte) an einen befreundeten Sterne-Koch verschenkt, weil er auf meinem täglichen Weg liegt: Die Bohnen waren eine Woche lang der Renner auf seiner Speisekarte als Beilage! Damit will ich sagen - egal in welchen Zustand : ob jungfräuliche Hülsen oder später ausgereifte Bohnen - du kannst sie genießen hauptsache gegart! Denn das Garen zerstört das "Lektin" - was ungegart leicht giftig wäre dazu reicht es die Bohnen zu blanchieren!

Alo egal in welchem Zustand - Bohnen kurz blanchieren - Delikatesse!

Was hast du denn mit den Bohnen vor wenn sie reif sind ? Feuerbohnen die schon die reifen Samen haben sind leider sehr holzig und selbst wenn du die Fäden entfernst sind sie in der Suppe wie Stroh. Ich würde noch 2 Wochen warten dann die ersten Bohnen pflücken bevor sie dick werden. Wenn du bis zum Herbst 10 große Bohnen drann läßt und sie dort braun werden läßt, reichen dir die Samen locker für das nächste Jahr.

Gruß Wolf

Was möchtest Du wissen?