blut neben und hinter der binde. was soll ich tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, dieses Problem kennen wir wohl alle... :(

  1. Tagsüber die Binden häufiger wechseln und auch häufiger aufs Klo gehen. Wenn man längere Zeit gesessen hat (z. B. in der Schule oder im Büro), staut sich das Blut in der Scheide und kommt dann, wenn man aufsteht, nach ein paar Sekunden schwallartig raus. Dann sollte man bereits auf der Toilette sitzen.

  2. Dein Nachtproblem wirst Du nicht lösen können bis zu dem Zeitpunkt, wo Du anfängst, Tampons zu benutzen. Aber um die Bettwäsche und die Matratze zu schonen, könntest Du zwei, drei Handtücher unterlegen. Die kann man einfacher waschen.

Alles Liebe!

Du kannst am Tag Flügelbinden benutzen, dann läuft es nicht mehr so schnell daneben. Für Nachts würde ich dir Nachtbinden empfehlen, die sind länger und dicker als normale Binden. Wenn deine Periode sehr stark ist, dann empfiehlt es sich zusätzlich zu den Binden auch noch Tampons zu tragen.

Bei mir saugen sich die tollen Flügel voll und leiten das Blut dann extra schnell in die Hose... <:(

1

Also in der Nacht klebe ich die Binden einfach immer gaaanz weit (fast zu weit) nach hinten und lege ein kleines Handtuch darunter. Seit neustem benutze ich für die Nacht ausserdem Tampons und das ist wirklich soo viel angenehmer! Es gibt spezielle Tampons für die Nacht, die halten länger. Während des Tages kann ich dir auch nur raten die Binden oft zu wechseln und allenfalls zu Tampons zu greifen.

Jap, ist bei mir auch so, genau so.

Meine beiden Lösungen, die einigermaßen bei mir funktionieren:

  • am Tag, wenn das Blut zur Seite läuft: Tampons und Flügelbinden (die dann auch zeitig wechseln)
  • in der Nacht, wenn das Blut nach Hinten läuft: Nachtbinden (always) und schön weit nach hinten kleben

Liebe Grüße

Für die Nacht Nachtbinden nehmen oder 2 einlegen. Am Tag Binden mit Flügeln nehmen und oft wechseln.

Zwei einlegen bringt nichts, weil jede Binde mit einer Schutzfolie ausgestattet ist, die verhindern soll, dass das Blut unter der Binde durchläuft.

0
@Kandahar

Ähm doch. Hab ich selbst schon gemacht. Man kann die Schutzfolie von der einen Binde abziehen und sie mit der anderen verbinden.

0

Was möchtest Du wissen?