blonden Bart abrasieren für dunklen Bart?

1 Antwort

Deine Haarfarbe an unterschiedlichen Körperstellen und ihre Entwicklung während des Heranwachsens ist genetisch festgelegt, genau wie die Bartdichte oder der Start des Bartwachstums in ganz jungen Jahren. Das Haar besteht aus totem Hornmaterial, das Abrasieren der Haare bekommt der Körper gar nicht mit und kann daher auch nicht reagieren. Die Stoppel eines frisch nachwachsenden Barts sehen dunkler aus als die längeren Haare, aber das ist nur ein optischer Effekt. Das ist die gleiche Sache wie mit den "dickeren Haaren" durch das Rasieren. Alles Quatsch. Wenn man Haare abrasiert, wachsen sie mit der groben Schnittfläche nach und wirken dadurch starr, hart und dunkel, etwas länger herausgewachsene Haare wirken durch ihre Flexibilität, eine sich durch Reibung abrundende Spitze und das Durchscheinen des Lichts weicher und heller. Beim Bart haben viele junge Männer den Eindruck, der Bart wird durch das Rasieren kräftiger, aber das liegt schlicht an der Pubertät und der damit verbundenen Hormonveränderung und der Entwicklung des Bartes beim Heranwachsen -- das Rasieren hat an dieser Entwicklung keinen Anteil, die Veränderung/Entwicklung wäre auch ohne das Abrasieren eingetreten. Viele weitere Infos rund um die Rasur und den Bart: siehe mein Profil.


Was möchtest Du wissen?