bitte helft mir! welche gebissweite für andalusier?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So macht es die Fachfrau: Nimm einen Stock (zum Beispiel einen Bambusstock, wie man ihn braucht, um Pflanzen aufzubinden) und lege ihn deinem Pferd so wie eine Trense in den Mund. Dann fasst du links und rechts mit dem Daumen an, wo der Mundwinkel des Pferdes ist und nimmst den Stock wieder sorgsam raus. Mit etwas Übung hat man das in weniger als einer Sekunde erledigt.

Jetzt musst du nur noch den Abstand zwischen den beiden Daumen messen und weisst haargenau, welche Trensengrösse dein Pferd braucht.

Hallo, 11,5 cm dürfte zu knapp sein, das hat schon mein mein Pony, 13,5 cm mein Warmblüter. Ich würde auch sagen, ausmessen. Ansonsten kannst Du mal im Stall fragen, ob Dir jemand sein Gebiß einmal kurz zum Ausprobieren ausleiht (vorher und nachher natürlich gut säubern). Falls Du unsicher bist, RL dazuholen.

Das musst du ausmessen. Ist ja nicht bei jedem Pferd einer Rasse gleich. 11,5 ist eigtl. Pony, das hat mein Araber-Trakehner aber auch, der hat ein ganz feines Köpfchen. Ich könnte mir 12,5 oder 13,5 gut vorstellen.

Welche Größen Dein Pferd benötigt findest Du nur durch ausprobieren aus. Leihe Dir Gamaschen, Gebiss usw und miss aus! Ein Fachgeschäft hat auch oft Gebisse zum Ausleihen

probiers aus manche geschäfte bieten auch sachen an die du ausleihen kannst zum anprobieren...

...das kann man aus der Ferne schlecht beantworten. im Zweifelsfall lieber eins was zu Groß ist als zu Klein.

Was möchtest Du wissen?