BITTE HELFT MIR, TATTOO ALLERGIE: WAS TUN?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh zum Arzt. Dein Tattowierer hat da ordentlich geschlampt, wenn es sich entzündet hat.
Am besten erstmal zum Hausarzt - beim Hautarzt wartet man schon etwas auf einen Termin. Oder geh on ein Krankenhaus mit Maximalversorgung. Da sind auch Hautärzte, die mal drüber schauen können. (zb. Uniklinik) - von allein wird es nicht besser. Im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rampe6
17.06.2016, 07:09

Ich finde es ein wenig vermessen gleich auf den Tattooer loszugehen - so völlig ohne genaue Angaben wer wann was mit dem tattoo gemacht hat. Ob, und wenn, wer da geschlampt hat kann ich aus den Angaben nicht herauslesen.

1

1. wo ist das Tattoo?

2. hat der Tattooer rasiert - da können schon mal "Pickelchen" herkommen

3. Du sagtest entzündet - wie schaut das denn aus?

4. Wie hast du das tattoo denn versorgt / gepflegt?


Hatte an meinem Wadentattoo auch ungewohnt heftige Reaktionen der Haut - ohne Entzündung oder Hygienemängel


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die wichtigste frage, wie hast du gepflegt? und was hast du in den letzten 7 tagen damit gemacht?

hast du eine folie draufbekommen? welche creme benutzt du?

für mich klingen die beschwerden nach falscher pflege, also folie draufgelassen und evtl. mit bepanthen oder vaseline gecremt?

am besten, alles sofort weglassen und nichts mehr drauf! nach einer woche müßte das eigentlich schon alles am abheilen sein. also lass deiner haut die zeit sich zu erholen. hast du noch schorf drauf, mußt du darauf achten , dass der schorf nicht austrocknet - und dazu nimmst du am besten etwas olivenöl auf ein feuchtes tuch (zewa) und damit das tattoo betupfen. das genügt völlig und davon bekommt man auch keine pickelchen und die haut kann atmen und sich regnerieren.

ich glaube nicht, dass das eine allergie ist - das würde sich dann anders anhören.......und wenn du jetzt mit entsprechenden cremes arbeitest, kann das tattoo zerstört werden ..!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haalux
17.06.2016, 13:38

Habe mit vaseline regelmässig eingecremt. Der tattoowierer hat selber auch vaseline draufgetan und sagte auch ich soll die draufmachen. Bei meinem vorherigen (ersten) tattoo hatte er gesagt ich soll die folie über nacht draufbehalten. Deshalb habe ich auch die folie bei diesem (zweiten) tattoo draufgelassen. Und das etwa 4-5 nächte wiederholt, da das tattoo extrem trocken war und es unmöglich gewesen wäre, ohne feuchtigkeit ins bett zu gehen. Das tattoo ist seitlich am bein. Hätte ich es eingecremt und ohne folie ins bett, wäre die creme nach paar sekunden wieder weg. Wie ich geschrieben habe, hatte sich das tattoo eine zeit lang extrem entzündet. Es war feurig heiss und war unnormal rot. Es war auch geschwollen. Und ausgetrocknet. Deshalb hatte ich 1 mal bepanthen draufgetan. Danach aber nicht mehr weil ich gemerkt habe, dass das tattoo ein bisschen verblasst war. 

0

du kannst auch ins Krankenhaus fahren, deinen Krankenschein und Personalausweis sowie warme Klamotten mitnehmen. da sind auch Profis, die dir helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bittest wohl am falschen  Ort um Hilfe. Du solltest mal besser heute sofort zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Hautarzt,,der wird bestimmt eine Lösung finden...vielleicht eine Salbe oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haalux
17.06.2016, 04:26

Ich war noch nie beim hautarzt😕

0
Kommentar von PikachuAnna
17.06.2016, 04:27

Dann geh da hin.Wo ist das Problem?

2

Was möchtest Du wissen?