Biskuitteig geht auf oder auch nicht...

5 Antworten

Verwende einen Emulgator, wie z. B. Tegomuls ( Ebay ), der sorgt nicht nur dafür, dass sich Fett und Wasser verbinden, sondern auch als Triebmittel, damit Teige,
Brötchen , Soufflees etc. schön aufgehen. Preislich sehr günstig, s. Ebay.
Ist natürlich und unbedenklich. Man verrührt je 1g des Tegomuls- Pulvers mit 10 ml lauwarmem Wasser und fügt die Masse ( Menge abhängig vom Gesamtgewicht der Teigmischung, bei normalem Rezept ca. 40-50 g, ausprobieren ) dem Teig zu.

War vor etlichen Jahren in der Hobbythek von Jean Pütz vorgestellt worden, in den
Hobbythek- Büchern sind auch div. Rezepte zu finden

Eigentlich sollten allein die Eier schon reichen, damit der Teig gut aufgeht. Vielleicht nimmst du mal Backpulver anstatt Speisestärke? Auf http://www.chefkoch.de wirst Du sicher ausreichend Rezepte finden, die mit Backpulver sind.

Selbst 11 Jahre nach dem verfassen dieses Beitrages kann ich es nicht lassen, auf den Unsinn dieser Aussage hinzuweisen, damit nicht noch jemand auf die Idee kommt dieser zweifelhaften "Empfehlung" zu folgen. "Statt Speisestärke Backpulver nehmen" ------ da fehlen einem ja die Worte. Im Rezept waren 30 g Speisestärke angegeben. 30 g Backpulver wären mehr als 2 Tütchen. Abgesehen davon, dass ein guter Biskuit ohnehin nur wenig Backpulver benötigt: Auf 2 Eier z.B. 1/2 gestrichenen Teelöffel.

0

Eigentlich müßte es gut gehen. Vielleicht hebst du wenig unter, so dass sich die Zutaten nicht gleichmäßig genug verteilen. Aber das Problem hat auch der beste Bäcker schon mal. Sowas kann auch mit der Größe der Eier, etc. zu tun haben.

Hab ich auch schon überlegt: Das nächste Mal mehr zu verrühren... Eier nehme ich meist Gr. M - sollte ich mal Gr. L versuchen?

0
@Penibly

Die Zutaten immer so wie im Rezept. Schau mal im Link von henri. Die Rezepte dort sind echt lecker und klappen so gut wie immer.

0

Versuch es mal so : Pro Ei: 35gr. Mehl davon 1/3 Speisestärke,30gr.Zucker, 1Teel. Wasser.Insgesamt eine Prise Salz und 1/2 Teel. Backpulver. Also Wasser , Eier ; Zucker mindestens 5 Min. in der Maschine rühren ( ich trenne die Eier nie ) bis sich die Masse weiss, dicklich verdoppelt hat. Jetzt kurz das vorher zusammengemischte Mehl,Speisestärke,Backpulver unterheben bis sich alles verbunden hat. In die nur am Boden gefettete ( sonst geht sie nicht auf) Springform geben und sofort bei 170° backen.(bis sie sich leicht vom Rand löst)

Manchmal kann es daran liegen das man zuviel Backpulver oder Speisestärke genommen hat, oder zuviel im Rezept steht.

Was möchtest Du wissen?