Bis wann bei der Berufsschule anmelden?

2 Antworten

Die Anmeldung zur Berufsschule ist Sache des Ausbildungsbetriebes. Das heisst auch wenn Du natürlich ein berechtigtes Interesse an dieser Frage hast, liegt hier keinerlei Verantwortung bei Dir. Wenn der Betrieb es nicht hinkriegt, Dich rechtzeitig anzumelden ist das zwar doof klar, aber Du kannst nichts dafür.

Als ich damals begonnen hab, kamen sogar welche hinzu, die sich gar nicht vorab angemeldet haben. Die wurden einfach am Tag der Einschulung angemeldet.

Schau mal auf der Homepage deiner Schule nach, dort stehen in der Regel die Anmeldebedingungen.

Abmahnung wegen Krankmeldung nur in der Berufsschule ist da korrekt?

Mein Sohn hat eine Abmahnung erhalten, weil er sich nur in der Berufsschule krank gemeldet hat und nicht im Betrieb. Es war nur ein Tag, er würde also auch keine Krankmeldung vom Arzt brauchen. Ist diese Abmahnung korrekt? Sie wurde auch an meinen Sohn adressiert und nicht an mich. Des weiteren sagte sein Chef er bräucht immer sofort, also am 1. Krankheitstag ein Krankmeldung vom Arzt. Kann er dies so einfach verlangen? Oder muss er ihm das schriftlich geben?

...zur Frage

Berufsschule vor Ausbildungsbeginn?

Ich fange am 2.9. meine Ausbildung an, aber die Berufsschule fängt am 19.08. an. Man teilte mir schriftlich mit, dass man mir Bescheid sagen würde, wenn die Berufsschule früher anfängt, hat man aber nicht, Soll ich einfach warten bis zum 2.9. oder schon früher in die Berufsschule gehen? es wären eigentlich nur 8 Tage Schule, die ich versäumt hätte.

Vielen Dank im Vorraus :)

Lg Guerillah

...zur Frage

Wie läuft dasmit der Berufsschule ab?

Also ich fange ab dem 01. 08 meine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker an.

Wie genau läuft das dann mit der berufsschule ab??

Gehe ich erst für ein bis zwei wochen nur in den Betrieb oder gehe ich erst in die schule und dann nach einiger zeit in den betrieb oder wie läuft das alles an??

...zur Frage

Brauche Hilfe beim Ausbildungsabbruch/Wechsel?

Hallo Internet,

Ich mache seit 4 Monaten eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration.

Leider macht mir das überhaupt keinen Spass mehr uws. es gibt mehrere private Gründe für mich, diese Ausbildung nicht weiter zu machen.

Ich habe mich also dazu entschlossen die Ausbildung ab zu brechen und habe auch schon mehrere Jobangebote bekommen. Leider fangen alle Ausbildungen erst am 01.09 des Jahres an. Heute ist allerdings erst der 26.01. Bis zum 01.09 weiter machen kommt für mich auf keinen Fall in Frage!

In dieser Zeit wollte ich einige Prakitka machen und einen Teilzeitjob annehmen. Ich habe meine mittlere Reife gemacht und war 10 Jahre in der Schule. Bin nie sitzen geblieben und habe deshalb dieses Jahr noch Schulpflicht. Da ich allerdings nichtmehr in die Berufsschule gehen werde, ist meine Frage was ich denn jetzt machen muss.

Beim Arbeitsamt habe ich schon des öfteren versucht einen Beratungstermin zu bekommen. Leider meldet man sich dort kaum. Die einzigen Termine die ich bekommen habe waren wärend meiner Arbeitszeit. Telefonisch kann man mir aus Datenschutzgründen leider auch nicht weiterhelfen.

Über eine sinnvolle und hilfreiche Antwort würde ich mich freuen, über "mach doch weiter" "da ist ein Rechtschreibfehler" "ziehs doch durch" etc. nicht.

...zur Frage

Zu viele fehlstunden, Bewerbung?

Hallo Also ich habe im letzten Jahr 68 fehlstunden mit 2 unentschuldigten gehabt und dieses Jahr 200 knapp über 200 (25 fehltage) aber alle entschuldigt. Wenn ich ehrlich bin, die meiste Zeit hatte ich einfach keine Lust und habe mir einen Attest geholt. Ich habe mir nichts dabei gedacht, doch jetzt bereue ich alles so sehr.. wer wird mich so nehmen? müsste mich im august schon irgendwo bewerben damit ich eine Stelle nächstes Jahr kriege. An Wiederholen Hab ich auch gedacht, aber Kann das meinen eltern nicht erklären. Könnt ihr mir vielleicht helfen, kann ja Iwas zur Bewerbung hinzufügen oder mich jetzt schon bewerben damit ich das Zeugnis nicht vorlegen muss oder erst nächstes halbjahr? Werde das Schwänzen in Zukunft auch unterlassen! Danke euch und bitte keine blöden Kommentare ..

(Bin in der 11 klasse einer berufsschule)

...zur Frage

3 Wochen vor Ausbildungsbeginn ein Vorstellungsgespräch?

Ich habe am 05.August ein Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung zum Automobilkaufmann. Bei uns fängt die Ausbildung aber erst am 01.09. an, trotzdem finde ich das Vorstellungsgespräch relativ spät. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich da noch ein Praktikum machen muss oder Probearbeiten soll, weil die Woche nach dem Vorstellungsgespräch hab ich noch an 3 verschiedenen Tagen Arzttermine, sodass ein Praktikum in dieser Woche wenig Sinn machen würde. Was meint Ihr, lässt mich der Chef dann noch in den letzten 2 Wochen dort antanzen oder ist das selbst für den Betrieb zu knapp? Ich habe auch schon mal ein Praktikum in einem anderen Autohaus gemacht, der Chef war dort auch zufrieden mit mir (obwohl er mir kaum Aufgaben gegeben hat), hat sich dann aber dazu entschieden niemanden auszubilden, deswegen würde ich diesmal gerne das Praktikum umgehen, weil am Ende steht man wieder ohne was da.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?