Biologie Frage. Warum sind die Anlagen in den Körperzelleb doppelt,bei den Keimzellen jedoch nur einfach?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt damit zusammen das sich ganz normale Körperzellen mitotisch vermehren, wobei die Chromosomen der Mutterzelle verdoppelt werden. Also aus ein-chromatid-Chromosomen werden zwei-chromatid-Chromosomen (bestehend aus zwei Schwester-Chromatiden).         Daraufhin teilt die Mutterzelle sich im Prinzip in zwei identische Tochterzellen. Wird aufgrund des nicht benötigens einer anderen Zelle  auch ungeschlechtliche Vermehrung genannt

Keimzellen haben jedoch eine meiotische Zellteilung was wiederrum bedeutet das bei der Reife-/Reduktionsteilung der Chromosomensatz halbiert wird... Der diploiden Chromosomensatz wird zu einem haploiden reduziert.

Da Keimzellen nur Samen oder Eizellen sind und diese bei der geschlechtlichen Fortpflanzung miteinander verschmelzen muss der Chromosomensazt halbier sein sonst wäre das dadurch entstehende Wesen nicht lebensfähig.

Ich hoffe das hat dir weiter geholfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurnocheinmal
11.01.2016, 21:16

Ja perfekt. Danke. Bekommst aufjedenfall einen Stern.

1

Weil bei sich der Paarung die Keimzellen von Mann und Frau vereinigen und dann wieder die Normalzahl vorhanden ist.

Die Natur denkt mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?