Bio mündliche Abitur Prüfung 5 punkte erreichen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte mal eine mündliche Probeprüfung gemacht. Die Themenbereiche waren Evolution und Ökologie.

Ich habe zu jedem Themenbereich jeweils ein relativ kurzen Text bekommen mit jeweils drei Aufgaben. Die ersten Aufgaben waren etwas zu analysieren bzw. zu beschreiben. Die zweiten waren Aufgaben bezüglich des Textes und bisschen Hintergrundwissen brauchte man dafür und die letzten Aufgaben waren etwas zu bewerten.

Für die Bearbeitung hatte ich eine halbe Stunde Zeit. Klingt zwar wenig, hat aber gereicht ( ich war 5 min früher fertig). Dann ging es schon los mit meinem Vortrag, in dem ich meine Ergebnisse vorgestellt habe (das waren so ca. 20 Minuten) aber ich habe nicht durchgehend 20 min geredet. Meine Lehrerin hat ein paar mal Fragen gestellt, als ich mal nicht weiter wusste. Also man bekommt kleine Hilfestellungen, damit man nicht ganz versagt :D Die Lehrer wollen ja auch, dass zu bestehst.

Also du solltest gut mit Fachbegriffen umgehen können für 5 Punkte. Sie definieren und auch anwenden können. Fachbegriffe sind in Bio super wichtig! auch für 5 Punkte. Für mehr als 5 Punkte, wäre es gut, wenn man auch mal Hypothesen aufstellt. Je nach Thema, wenn es geht.

Wenn du dich gut vorbereitest, wirst du das auch locker schaffen :) Denn mündlich ist viel einfacher als schriftlich, auch für eher schüchterne Personen. Da die Lehrer einem echt helfen in der Prüfung. Also keine Angst haben :)

Wie waren deine Noten denn so in Bio? Meinst du, dass du die 5 Punkte schaffen kannst? 

Ich wünsche dir viel Erfolg! :)

Waren 14 p. Danke!:)

1

Machst du es als 5. Prüfung oder um deinen Schnitt zu verbessern?
Naja ich habe Bioabi geschrieben und es war schon ein großer Lernaufwand. Allerdings muss ich sagen, wenn es dich ein bisschen interessiert und du dieses Verständnis für das Fach und die immer wiederkehrenden Vorgänge hast, sollte das nicht schwer sein. Aber mach dich darauf gefasst, dass du eine Skizze oder so machen musst (z.B. Vorgänge an der Synapse, Aktionspotential, tierische/pflanzliche Zelle, Antikörper, Enzyme, humorale/zelluläre Immunantwort..) und du diese erklären musst.
Ich habe nicht auswendig gelernt, sondern verstehend gelernt, was bei mir einiges gebracht hat und die Sache nicht so schwierig und aufwändig gestalltet hat.
Aber wenn du fünf Punkte anstrebst, dann ist es glaube ich nicht schwierig, vor allem wenn du die gröbsten Sachen verstanden hast.

nein als vierte Prüfung, ich bin auch auf dem Wege zu verstehen was dort vorgeht , etwas verständnis sollte man schon besitzen wie ich finde. Neurobio finde ich auch recht interessant. Ja 5 punkte sind das Minimum ich darf nur nicht darunter fallen.. antikörper etc. Hatten wir garnicht behandelt. Also nur die Basics zu neurobio:)

0

5 Punkte sind supereasy drin, wenn man sich nur ein bisschen vorbereitet hat. Machst du richtiges Abi oder nur "Fachabi"?

Okay danke schonmal , kann sowieso so gut wie alles zur Neurobiologie auswendig, Ökologie folgt die Tage.

Richtiges Abi !:)

0

Das Erreichen von fünf Punkten wird schwierig.

Was möchtest Du wissen?