Bin krank aber meine Mum schickt mich trotzdem in die Schule!

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo TheFirstAvenger,

hier gehen die Meinungen sehr auseinander. Aber das ist nun mal so. Kann Deine Situation gut nachvollziehen. Meine Mum sagte auch immer, dass ich erst zu Hause bleiben darf, wenn ich Fieber hätte. Heute bereut sie vieles.

Natürlich könnte es sein, dass Deine Mum denkt, dass Du Dich vor einer anstehenden "Arbeit" drücken willst. (Das ist keine Unterstellung meinerseits!) Doch Dir ging es schon am 30. November diesbezüglich miseral

https://www.gutefrage.net/frage/darf-ich-schon-aspirin-complex-nehmen?foundIn=user-profile-question-listing

Wenn es einen wirklich so erwischt hat, dann kann man sich im Schulunterricht auch nicht so richtig konzentrieren (meine persönliche Meinung).

Für mich würde es nur 2 Möglichkeiten geben. Entweder Du gehst wirklich in die Schule und sagst Deinem Lehrer, dass es Dir echt mies geht und Du deshalb nach Hause gehen möchtest. Oder Du gehst statt in die Schule zum Hausarzt. (letzteres würde ich befürworten)

Du bist 13 Jahre, da kannst Du auch alleine zum Arzt gehen. Falls Du nicht an Deine Krankenkassenkarte ran kommst, kann ich Dir sagen, dass man diese auch nachreichen kann.

Lieber 3 Tage im Bett bleiben, denn aus einer "harmlosen" Erkältung kann sich viel entwickeln. Ferndiagnosen bringen eh nichts. Ich würde Dir wirklich empfehlen, morgen zum Hausarzt zu gehen.

Wünsche Dir Gute Besserung.

Liebe Grüsse Lea

Das klingt nach einer ''normalen'' Erkältung. Die Halsschmerzen sind da auch Typisch. Beobachte die Halsschmerzen. Ich war im November zweimal erkältet und jedesmal im Dienst. Eine Grippe wäre es, wenn du Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen hättest. Mummel Dich ein und ab in die Schule. Viel trinken. Wenn Du nach Hause kommst, dann leg dich hin. Falls Du Sport hast, dann kannst du ja sagen das es dir zu schwer fällt mitzumachen. ...

Meine Mutter tickt genauso. Vor etwa 3 Jahren war ich auch krank (Halsschmerzen, Übelkeit) aber sie war der Meinung, dass ich kein Mathe verpassen durfte. Also ging ich in die Schule, aber mir ging es immer schlechter. Ich habe sie 2 Mal gebeten, dass ich nach Hause kommen kann.

Jedes Mal sagte sie, dass ich mich nicht anstellen sollte.

Als ich nach den 6 Stunden zuhause war habe ich ihr direkt vor die Füße gebrochen. Ich hatte total hohes Fieber und bei mir wurde Scharlach festgestellt :/

Das kenn ich zu gut. Geh einfach mal alleine zum Arzt und hör dir an was du genau hast. Ich bin zwar kein Arzt, aber das hört sich nach einer Bronchitis an. Total unangenehm. Vor allem im Unterricht. Man kann sich nicht richtig konzentrieren und die Mitschüler sind von deinem Husten etc. irgendwann total angenervt. Rede nochmal in Ruhe mit deinen Eltern und wenn sie bei ihrer Meinung bleiben, gehst du einfach alleine zum Arzt

In die Schule gehen schauen ob es klappt mit dem Aufpassen. Wenn es garnicht mehr geht geh zum lehrer und sag ihm was du hast und lass dich von ihm Heim schiken. Deine Mutter wird dann auch einverstanden sein dass du Daheim bleibst. Bist du wieder fit bist. Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?