Bin ich zu jungenhaft/kindisch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, bist du nicht. So ein Quatsch. Ich gehe zB nie shoppen, nur im äußersten 'Notfall' - macht mich das deshalb zum Kerl? Nein, jeder ist wie er ist. Ich freue mich auch ueber altes Spielzeug, probiere es dann manchmal auch noch aus - auch das macht mich nicht kindisch. Es bereitet einem dann einfach nur Freude. Sei so wie du bist und bleib so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, ich finde nicht, dass du zu kindisch oder zu jungenhaft bist.

Wie du dich beschreibst scheinst du eher der kumpelhafte Typ zu sein. Was völlig normal ist. Wäre ja schlimm, wenn es nur kleine Tussis auf der Welt gäbe :D

In deinem Alter ( bin jetzt 32) war ich ein typisches Mädchen, habe aber auch noch mit Lego gespielt. Einkaufen habe ich gehasst bis ich ca 16 war. Erst dann habe ich interesse an einem eigenen Stil gezeigt, mit dem ich ausdrücken wollte was ich bin. Du bist erst 12. Das ist so ein Zwischenalter in dem man noch zu jung für das eine und zu alt für das andere ist. Genieße noch die letzten Momente deiner Kindheit und mache was DIR Spaß macht. Du hast Freunde und wirst akzeptiert, eine bessere Kindheit kann man nicht haben. Interesse an Mädchendingen kommen noch früh genug.

LG aus der sächsischen Schweiz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, du entwickelst eben deine eigene Persönlichkeit. Wenn die Welt nur aus Modedesignern bestehen würde, dann wäre es gar nicht praktisch!

Sanitäter ist ein guter, erfüllender Beruf.

Das einzige, was ich bemängeln könnte, wäre deine Schriftweise: kaum Satzzeichen, keine Absätze, du schreibst auch so wie der Schnabel dir gewachsen ist! Ist nicht schlecht, aber im späteren Leben wirst du das nicht immer tun können!

Ansonsten alles ok!

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123lorodobo
14.02.2016, 10:46

Keine Sorge in der Schule schreib ich schon mit Satzzeichen etc. nur ich hasse es mit dem Handy zu schreiben

0

Nein du bist völlig normal und nicht auf dieser unrealistischen Schiene wie dein Klassenkameraden, ich geh auch kaum mit meinen Freundinnen shoppen, weil ich shoppen hasse 😂 und ich bin fast 17

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung bist es nicht du, die kindisch ist, sondern es sind deine Klassenkameradinnen. Bei NewYorker einkaufen - okay, das tue ich auch hin und wieder, obwohl ich den Großteil der Klamotten dort furchtbar finde. Aber der Berufswunsch Modedesignerin und Justin Bieber-Poster im Zimmer sind doch wirklich ein bisschen peinlich, oder? Wie denken diese Mädels wohl in drei Jahren darüber?

Bleib dir selbst treu, aber respektier auch, das andere vielleicht andere Vorlieben haben (wobei du ja schon schreibst, dass du mit den anderen recht gut auskommst)

Liebe Grüße ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bist nicht zu kindisch, sondern deinem Alter entsprechend und somit kindgerecht. Das ist ein Unterschied. Außerdem kann jeder das spielen, das er mag. Das hat nichts damit zu tun, ob du ein Junge oder ein Mädchen bist. Bleib so, wie du bist. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindisch, iwo.

Lego 'spielen' selbst die Opis noch mit, ist ja auch etwas tolles.

Und Mädchen haft oder junghaft, is doch schnuppe.

Finde ich voll i.O.

Kleider, da ist man heute ja offen, auch da finde ich es ok, eher besser wenn man nicht mir geht.

Und Beruf, ist doch auch ein 'weiblicher' Beruf.

Finde es gut das du da ned so mitläuferisch bist, ich denke das denken auch deine Freunde.

Gruass usm Solothurn ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?