Bin ich zu anspruchsvoll oder sollte man das von seinen Freunden/ seinem Freund erwarten können?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch von mir noch ein Hallo :)

Ich verstehe zu 100% was du meinst, ich bin nämlich genau so wie du. Höre mir auch immer die Probleme meiner Freunde an, aber habe das Gefühl, dass nicht wirklich was zurück kommt.
Veränderungen an einer Person die mir nahesteht (Freunde) bemerke ich auch meistens, bevor es die anderen Freunde bemerken.

Wie die anderen schon geschrieben haben, solche Menschen sind selten (das musste ich auch feststellen) und daher kannst du nicht erwarten, dass deine Freunde so reagieren wie du. Sie stellen sich IMMER an die erste Stelle (und das ist auch richtig so!) aber Menschen wie du denken auch viel darüber nach, wie es den anderen geht und nehmen sich dabei zurück.
Du musst einfach lernen, damit umzugehen und es vorallem nicht persönlich zu nehmen, dass deine Freunde/Mitmenschen anders reagieren als du dir dass erhoffst/erwartest. Sie meinen das überhaupt nicht böse oder machen das mit Absicht, sondern sie machen sich schlicht und einfach gar keine Gedanken darüber ;)

Aber natürlich sollest du (wie von den anderen schon mehrfach beschrieben) aufpassen dass dich keiner ausnutzt, wenn du nicht nur Freunden gegenüber so bist wie du eben bist :D *-*

LG und einen schönen Abend mit nicht zu viel Kopfzerbrechen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funnylarumda
26.11.2016, 21:43

Vielen lieben Dank !!!

0
Kommentar von hgbcity
26.11.2016, 23:02

dir auch danke für das sternchen :)

0

Nein, sowas sollte man nicht von anderen erwarten. Wenn es so ist sollte man sich freuen. Aber selbstverständlich ist es heute schon lange nicht mehr.

Wenn Du das Gefühl hast ausgenutzt zu werden, solltest Du Deine Hilfsbereitschaft einstellen. Aber nur weil man selbst etwas tut darf man nicht erwarten dass andere das Gleiche für einen selbst tun würden.

Es ist Deine Entscheidung jemand anders zu helfen. Jedes Mal auf Neue entscheidest Du Dich zu helfen oder nicht. Wenn Du dies tust in der Annahme dass mal was zurück kommt, ist das die falsche Intension.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundschaft ist keine Einbahnstraße. Sie besteht aus Geben und Nehmen. Wenn deine Freunde nur von dir nehmen, dir aber nichts geben, sind es keine Freunde! Das mußt du ganz schnell erkennen und begreifen.

Du mußt auch ganz schnell lernen, "Nein" zu sagen und du mußt dir Menschen suchen, die wirkliche Freunde sind. Du kannst es nicht immer allen Recht machen. Versuche es nicht, es wird nie funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funnylarumda
24.11.2016, 16:58

Ich hatte stark damit gerechnet, so eine Antwort zu erhalten.

Meine Freunde nutzen mich nicht aus. Ich weiß, dass es so klingt.

Aber danke für deine Antwort.

Ich wünschte mir nur manchmal etwas mehr Hingabe beim Pflegen unserer Freundschaft.

0

Hallo :)

Ich kenne das von dir beschriebene Phänomen.  Ich glaube du erwartest tatsächlich zu viel von den anderen. Es gibt wenige Menschen die sich so für andere "aufopfern". Ich finde deine Art aber sehr sympathisch!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es ist klar, deine Freunde können nicht immer Zeit haben. Treff dich doch einmal mit ihnen in die Stadt oder so und wenn du Probleme hast sagst du es ihnen vielleicht wollten sie nur vom Thema ablenken. Ich hoffe ich habe dir geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kenne ich😕
Es könnte natürlich sein, dass du deinen Freunden einfach nicht so wichtig bist wie sie dir. Allerdings wirkt es auf mich nicht wirklich so, als ob sie dich nicht mögen.
Mein Tipp an dich: es ist schön, wenn du treu und einfühlsam bist, aber wissen deine Freunde das zu schätzen? Vielleicht sind sie zu sehr daran gewöhnt, dass du alles für sie tust. Zeig Ihnen mehr, dass sie dich brauchen, also führe Ihnen vor Augen, wie es wäre, wenn du dich so verhalten würdest wie sie. Betrachte es als ein Experiment, versuche, so unabhängig wie möglich zu sein und immer deine Meinung zu sagen.
Sei höflich, aber sehr selbstbestimmt. Plane deinen Tag nicht für sie um, sondern sage, wenn es dir nicht passt oder du mal keine Lust haben solltest. Wenn du das Gefühl hast, dass sie keine Lust auf dich haben, dann ignoriere sie und warte, bis sie angekrochen kommen. Ich denke, wenn du das knallhart durchziehst, wird es deinen Freunden eine Lehre sein und sie werden deine Freundschaft mehr zu schätzen wissen.
So etwas zu machen ist sehr interessant und hilft mehr als jede Spekulation, glaub mir.
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ein Kompliment für einen solchen Charakter, finde ich toll! Ja, das ist so eine Sache, erwarte niemals eine Gegenleistung für dein Verhalten, sonst wirst du enttäuscht werden. Du schreibst in deinem ersten Satz das Wesentlichste, du willst es jedem recht machen. Tue es nicht jedem zuliebe, tue es zunächst für dich! Es gibt auch Menschen, die müssen erst beweisen, dass sie es wert sind, dass du so zu ihnen bist. Das trifft vor allem auf Fremde zu. Vergiß nie, dass es nicht möglich ist, allen Menschen ihre Last zu nehmen, man kann es aber oft aufzeigen ohne selbst die größte Mühe zu haben. Bleib so wie du bist, aber versuche selbstbewusst eine Linie zu ziehen, die du erst bei Menschen überschreitest, die es wert sind und das merkt man rasch, denn jeder muss 50% des Weges selbst gehen. Es klappt nicht wenn du merkst, dass du immer 90-100% gehen musst, dann wirst du ausgenutzt. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Ich kann dich sehr gut verstehen. Es ist richtig zu erwarten, dass deine "Freunde" auch mal soetwas für dich machen. Wenn sie es aber nicht tun, solltest du ihnen einfach mal nicht mehr jeden Gefallen tun.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?