Bin ich ein Weeb, obwohl ich nicht immer Anime schaue?

3 Antworten

Ein Weeb ist jemand, der Japan und seine Kultur so sehr liebt, dass er sich wie ein Japaner benimmt, japanisch isst, die japanische Sprache manchmal benutzt und sonstiges. Also sozusagen ein möchtegern Japaner.

So steht es übrigens auch auf Wikipedia und dieses Wort wurde eigentlich auch mit dieser Bedeutung erfunden. Es ist eigentlich auch eine Beleidigung für Anime Fans, aber die Unwissenden benutzen es und beleidigen sich damit selber. Aber naja, es ist ja schließlich kein Wort, was im Duden steht.¯\_(ツ)_/¯ 

Jetzt entscheide du.

Woher ich das weiß:Hobby – Schau seit mehreren Jahren aktiv Anime. Kenne mich also aus.

Um Gottes Willen, nein das stimmt nicht. Nur weil du auch andere Serien guckst, heißt es noch lange nicht, dass du ein Fake-Weeb bist. Wenn du nur ein Anime geschaut hättest oder dich gar nicht mit Anime auskennst, würde ich das ja verstehen, aber sonst nicht. :3

Komplett deiner Meinung!

1

Au Mann. Als ich jung war, musste man unbedingt Adidas-Turnschuhe anhaben. Also sparte ich all mein Geld und als ich endlich diese Schuhe hatte, musste man unbedingt Michael Jackson gut finden. Also kaufte ich diese Platte und am nächsten Tag in der Schule musste man unbedingt ein Tamagochi besitzen. Oder ein Monchichi, ich erinnere mich nicht mehr so genau.

Mach doch einfach, was du willst, schau dir an, was du willst, lern Posaune oder schreib Theaterstücke und gib nichts auf die Meinung von denen, die das gut finden, was alle gut finden. Dann bist du auch kein Fake, sondern Echt Anti.

Was möchtest Du wissen?