Bill Gates - Warum Bill?

6 Antworten

Weil Bill ein umgangssprachlich verbreitetetes Kürzel für Willam ist - ähnlich wie im Deutschen Willy/Wilhelm.

Hmm... Ich würde sagen, weil Bill heißt ja Rechnung, Abrechnung, Quittung, Geldschein,... immer mit Geld, könnte sein, dass es deswegen sein Spitzname ist, oder wegen William.

64

Außerdem kann 'Bill' auch 'Gesetz' bedeuten oder sogar 'Schnabel' (Hawkbill z.B.). Im Fall von Mr. Gates ist es aller Wahrscheinlichkeit nach nur die übliche Kurzform von 'William'.

0

Bill Clinton heißt auch "William Jefferson Clinton". Also ist Bill definitiv die abgekürzte Form von William.

Warum wird Mutter Teresa bald heillig gesprochen und Bill Gates nicht? Ich meine er spendet Milliarden von Dollar nicht nur Bill Gates..?

Ernst gemeinte frage
Klar Mutter Teresa hat denn armen Menschen geholfen Bill Gates ja auch vlt sogar no viel mehr.

...zur Frage

Stimmt dass? Das Bill Gates pro Tag 35 Mio verdient? Oder wurde ich verarscht? Soweit ich weiss hat er ein vermögen von 88 Milliarden.?

...zur Frage

Wieso wird Wiliam zu Bill verkürzt?

Habe ein Buch gelesen, dort ist ein Joarnalist names William Smithback. Nun ist sein Spitzname dort aber Bill. Mir ist das auch in Filmen schon öfters aufgefallen.

Ich habe schon feststellen können, dass das sehr oft zB Bei Bill Clinton und Bill Gates ebenfalls so ist.

Meine Frage ist woher kommt dies? Genauso wie Richard als Spitznamen oft dick trägt, lt einem anderen Gutefrage User.

...zur Frage

Kann ein vermeintlich hoher IQ lediglich Resultat eines ständigen Konkurrenzdenkens sein?

Bill Gates, in seiner Kindheit wurde aus allem ein Wettbewerb gemacht, Gewinner wurden belohnt, Verlierer bestraft. So wuchs er auf. Ist sein angeblich so hoher IQ also vielleicht nur ein ständiges 'Der Beste sein wollen'?

...zur Frage

Hat Bill Gates bei Apple gearbeitet?

Hallo, ich hab in einer Dokumentation über Microsoft gesehen, dass Bill Gates sich bei Apple verpflichtet hatte ( nachdem der Apple Lisa und der Macintosh auf den Markt kamen) eine Software zu schreiben, um im "gegnerischen Lager" zu spionieren. Laut der Doku stellte er, während er bei Apple war, viele Fragen über den Macintosh und über die graphische Benutzeroberfläche usw.. Angeblich arbeitete dann gleichzeitig das Microsoftteam an einem Betriebssystem das sich sehr stark an dem vom Apple orientierte und ebenfalls mit Icons und Fenstern arbeitete. Es wurde auch ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter dazu interviewt und es wurde erwähnt das Microsoft diese Plagiatsvorwürfe zurückweißt. Sind das nur Gerüchte gewesen oder stimmen diese Vorwürfe wirklich? Ich habe keine weiteren Informationen dazu gefunden, außer halt diese "Szene" in der Dokumentation. Habt ihr/ Kennt ihr vielleicht eine seriöse Quelle zu dieser Sache?

Vielen Dank im vorraus! :)

...zur Frage

Hat Rick Gates etwas mit Bill Gates zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?