Bildungsbereich zu einer Bilderbuchbetrachtung mit dem Thema Feuerwehr?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast doch immer deine Verknüpfungen zu den diversen bildungsbereichen.
Und dein Ziel das sich die Kinder damit identifizieren sollen ist das fördern der basiskompetenzen also Motivationale Kompetenzen, das "sich auskennen" und "darüber Bescheid wissen" ist die Förderung der kognitiven Kompetenz.
Eine Bilderbuch Betrachtung Thema Feuerwehr kann bei den Kindern verschiedene Emotionen hervorrufen. Es gibt Kinder die haben sich schon mal verbrannt, die haben Angst vor Feuer oder ähnliches. In dem du Raum gibst über die Gefühle zu reden hast du schon einen neuen Bildungsbereich (7.2 bep) ja nach dem welches Buch von der Feuerwehr du nimmst, passt 7.4 auch. Thema Kommunikation per Funk und Telefon, Einsatzzentrale Koordination....
Naturwissenschaft ist ganz klar, was ist Feuer, wie entsteht Feuer, wie wird es bekämpft? Wird sicher alles in deinem Buch stehen also lernen die Kinder daraus. Umwelt könnte ich dir jetzt nur sagen wenn es das Buch ist welches ich im Kopf habe, wo auf der einen Seite die Feuerwehr zu einem Hochwasser gerufen wird und zu einem Unfall mit giftfässern. Beides passt zum Thema umweltbewusst sein. Und jedes Buch mit Bildern hat auch einen ästhetischen Hintergrund.
Was machst du als Heimführung und als Schluss? Da holst du auch deine Bildungsbereiche raus und deine kannst das mit der Förderung der basiskompetenzen verbinden.

Viel Spaß.
Liebe Grüße
Mama, Erzieherin und sozialpädagogin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bestquestions
01.02.2016, 20:36

Klasse*-* mein Buch ist "Die Feuerwehr" vom Guckkasten. als Einführung lege ich einen echten Feuerwehrhelm in einen Korb und decke ihn zu, alle Kinder dürfen mal drunter spitzen und mir ins Ohr flüstern, was dort drin ist. Da ich nur 6 Kinder für dieses Angebot ausgewählt habe und die erst 2,5 - 3,2 jahre alt sind und alle schon seit monaten Feuerwehr spielen, dabei aber nicht darauf achten, ob sie andere Kinder stören, oder ihnen wehtun, will ich sie dazu bekommen, das sie merken, das die Feuerwehr anderen Hilft und nicht nur Feuer löschen kann. Als Abschluss wollte ich ein Lied singen, welches wir schon seit einer Woche immer wieder singen und die Kinder mögen es und singen schon super mit;) 

An dem Termin kommt auch meine Lehrerin... von daher, habe ich das ganze bewusst sehr einfach aufgebaut, da ich sowieso schon sehr aufgeregt sein werde und die Lehrerin auf jedes Detail achtet. 

0
Kommentar von bestquestions
01.02.2016, 20:50

Gibt es im BEP auch einen Bildungsbereich, in den das kognitive reinspielt?? 

7.4 hatte ich auch schon überlegt, aber da müsste ich ja mehr auf das technische und ich weis nicht wie ich da meine Teilziele setzen und auch erreichen kann. 

mit den anderen Themen kann ich mich nicht wirklich identifizieren, bzw. passen sie auch nicht direkt auf meinen Anlass und auf die Ziele die ich erreichen will, zudem fehlt mir da auch die begründung..

0
Kommentar von GroupieNo1
01.02.2016, 20:50

Wichtige Fragen die du dir stellen solltest und auf die du dich vorbereiten solltest, was wenn eins der Kinder das Tuch aufdeckt und alle es sehen können, bevor jeder darunter sehen durfte und wie gehst du damit um wenn eines der Kinder laut sagt was drunter ist.

Wichtig ist eine solide Ausarbeitung. Nehm wirklich konkrete Ziele aus dem bep. Schreibe auf welche Kompetenzen du fördern willst und welcher Bildungsbereich angesprochen wird, wichtig die Verknüpfung Bildungsbereiche und Kompetenzen (also deine Ziele)
Eine gute Ausarbeitung ist die halbe Miete. Wenn dann etwas in deinem Angebot schief geht, ist das alles halb so schlimm, sofern du eben solche eventualitäten mit einplanst gleich in der Planung. Und immer ruhig bleiben wenn etwas nicht so läuft. Wenn du merkst die Kinder wollen dringend etwas sagen, lass sie reden und zieh nicht stur dein Buch durch. Das Thema Feuerwehr kann die Kinder sehr beschäftigen, aber auch hier gleich in die Ausarbeitung schreiben, wenn redebedarf ist, dass du dann doch abweichst.

Ich hab in der Ausbildung mal ein kreatives Angebot abbrechen müssen (als meine Lehrerin dabei war) weil ich gemerkt hatte, dass es doch für die Krippenkinder zu schwer war und es sich so überhaupt nicht interessiert hat. Ich hab dann mitten im Projekt umgeschwenkt weil immer mal etwas von den Kindern kam, wo ich raushörte was sie eigentlich machen wollen, und habe sie machen lassen. Ende vom Lied waren 1,5 Stunden Beschäftigung mit der ganzen Gruppe, mehr zufriedene und gut gelaunte Kinder und eine 1 obwohl ich kurz nach meiner Heimführung das abgebrochen habe was in meiner Ausarbeitung stand.

0
Kommentar von GroupieNo1
01.02.2016, 20:58

Wenn du ein Lied zum Schluss singst ist ja Musik ganz klar.
Du hast in jedem Bildungsbereich die kognitiven Fähigkeiten dabei. Hast du den bep vor dir?
Schlag einfach mal die Seiten hinten auf zu den Bildungsbereichen und sieh da auf der Seite nach da steht immer da welche basiskompetenzen damit gefördert werden.
7.2 Konflikte; du schreibst das sie die andern Kinder stören, also geraten in in einen Konflikt und du möchtest dieses Buch benutzen um diese Konflikte zu vermeiden.

0

Was möchtest Du wissen?