Bier schmeckt bitter?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kommt mit der Zeit, ging mir in Deinem Alter nicht anders.

Es hängt schon sehr von der Gewöhnung ab und was Du an Lebensmitteln konsumierst. Nur als Beispiel: wenn ich Schokolade futtere, bekomme ich auch heute danach keine Lust mehr auf Bier.

Die meisten trinken Bier u.a. wegen den Nebenwirkungen ;) Der Geschmack ist ein Bonus :)

Was Bier typischerweise bitter macht sind die Hopfen-Anteile. Die Extrem-Ausleger hier sind die Indian Pale Ale's und schwächer die Pale Ales. Beide sind eher im angelsächsischen Raum üblich. Auch das deutsche Bier hat einen relevanten Hopfen-Anteil. 

Weniger bitter sind typischerweise Schwarzbiere, wo das Malz im Vordergrund steht, vielleicht probierst du mal eins. Zu empfehlen sind:

Guinness (best of the best. In einer Kneipe oder in Dosen, nicht in Flaschen)

Störtebecker Schwarzbier

Moritz Fiege Schwarzbier

Das gibt sich im Alter. Ein gut gekühltes Bier (solange es kein Weißbier ist ;-) ) schmeckt vorzüglich. Am besten ein feines Export, versuchs mal. Gibt viele Biersorten, alle schmecken unterschiedlich. 

Dunkelbier ist für Anfänger eher nicht geeignet. Lieber was leichtes, Export eben, geht immer. 

Warum kein Weißbier? Das hat am wenigsten Bitterstoffe von allen ...

1
@Rosswurscht

Ja, aber es schmeckt nach Banane. Manche lieben es, manche hassen es. Ich gehöre der zweiten Fraktion an. 

0

Das gibt sich im Alter. Ein gut gekühltes Bier (solange es kein Weißbier ist ;-) ) schmeckt vorzüglich

Naja, Geschmackssache!

Ich warte seit Jahrzehnten darauf, daß sich "das gibt".

Ich finde Bier immer noch abstoßend bitter - also tue ich mir das nicht an.

... und die meisten Weine sind für mich sauer! (nein, nicht "trocken" oder "herb" oder was es sonst für Beschönigungen gibt)

...und was mir nicht schmeckt möchte ich ja auch nicht konsumieren - und die "Wirkung" von Alkohol brauche ich auch nicht.

Leider gibt es noch immer zahlreiche Menschen, die einem das dann aufdrängen wollen, z.B. mit "aber EIN Gläschen macht doch nichts" - ich mag aber auch nicht EIN Gläschen Ekel-Essig trinken...

1
@beamer05

Ein vom Geschmack wirklich feines Bier ist das alkoholfreie von Becks (Blaue Aufschrift). Man schmeckt das Malz schön heraus, es ist leicht würzig mit einem bitteren Hauch. Schmeckt sogar den meisten Bier-Abstinenzlern. 

0

Warum zwingst du dich etwas zu trinken, was die anderen als lecker bezeichnen. Ich also liebe es, rinder gehirne zu essen. Zwingst du dich jetzt auch dazu, welche zu essen obwohl du dich davor ekelst oder obwohl es dir nichz schmeckt?

Ist nicht das gleiche, solche Innereien sind nicht jeder Manns Sache. Aber wie gesagt, Bier schmeckt so gut wie jedem und deshalb frage ich mich wieso es mir nicht schmeckt.

0
@PowerFox

Aber wie gesagt, Bier schmeckt so gut wie jedem

Nö, ich kenne durchaus reichlich Leute, die kein Bier mögen!

0

dir schmeckt es nicht und das reicht doch ! mir schmecken keine tomaten, ich ekel mich vor sie, wenn sie in einem salst oder so sind und fast jeder liebt tomaten. ich esse nur tomaten in form von ketchup usw. in dönern, bürgern, salate usw esse ich keine tomsten und wenn ich ausversehen drauf beiße, kommt mir die kotze hoch. esse ich jetzt tomaten? sie werden doch von allen geliebt...

1

burger*

0

Wenn es dir nicht schmeckt solltest du es auch nicht trinken - wie kommst du darauf, es trinken zu sollen?

Und es gibt sehr wohl viele Leute, die kein Bier mögen - Wowereit!

Wenn es dir nicht schmeckt lass es sein. Bier ist eine weit unterschätzte Droge und kann sehr gefährlich sein, wenn man sie zu oft konsumiert usw.

Nur weil fast alle Bier trinken heißt es nicht, dass du es auch trinken musst.

Die Entscheidung liegt bei dir.

Bier schmeckt nicht jedem. Verschiedene Biere schmecken natürlich anders, aber ein vernünftiges ist bitter.

Ho dir ein schönes Augustiner Hell, das schmeckt ;-)

Urgs!

:)

0

Es gibt -zig unterschiedliche Bier-Geschmacksrichtungen (ich meine damit nicht die albernen Bier-Mix-Neuschöpfungen, sondern ausschließlich Biere, die nach dem Reinheitsgebot gebraut wurden).

Bitterstoff gehört zum Bier, aber wenn Du mal eine Sorte probierst, die wirklich vollmundig schmeckt, zum Teil sogar süß, wirst Du feststellen, daß das Aroma die Bitterkeit überdeckt.

Wers richtig bitter mag, trinkt Beck's oder Jever. Die beiden Sorten kann ich selber nicht verknusen....

Was möchtest Du wissen?