Bewerbungsschreiben Praktikum

2 Antworten

Ich finde das schon mal ganz gut. Was mir fehlt, ist aber noch ein Einführungsatz. Was für eine Klinik ist das denn, wo du dich bewirbst? Haben die einen bestimmten Fachbereich bzw. eine bestimmte "Sorte" Patienten? Warum hast du dir gerade dieses Krankenhaus ausgesucht? Das solltest du noch ein einem oder zwei ersten Sätzen verdeutlichen. Und vielleicht solltest du noch näher darauf eingehen, in welchem Bereich speziell du als Praktikant gerne arbeiten würdest (ob du das dann später auch kannst, ist eine andere Frage) z.B.: Mithilfe bei der Patientenversorgung? (also Körperpflege usw.) Du solltest irgendwie noch deutlicher machen, dass du dich über die Abläufe in einem Krankenhaus schon etwas mehr informiert hast und das es dir also ernst ist.

Ich würde auch nicht "Guten Tag" schreiben ^^ Das klingt seltsam...einfach "Sehr geehrte..."

Und im Betreff einfach "Bewerbung für einen Praktikumsplatz"

Ich werde mir überlegen was ich da genau noch hinschreibe, deine Fragen werde ich aufjedenfall nutzen...danke

0

Ich finde die Bewerbung insgesamt ganz gut. Einige Kleinigkeiten habe ich, wie Du siehst, geändert. Absätze lockern den Text auf.

Sehr geehrte Frau xxxx, (oder: Sehr geehrte Damen und Herren,)

gerne möchte ich mein Schulpraktikum in ihrem Krankenhaus absolvieren, da ich es als eine ideale Möglichkeit sehe, einen Einblick in den medizinischen Berufsalltag zu bekommen. Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Leibnizschule in xyz.

Ich bin von Medizin fasziniert, davon wie die Ärzte täglich Menschenleben retten. Aus diesem Grund strebe ich es an, selber Medizin zu studieren. Der Zeitraum meines Schulpraktikums ist vom 10.01. bis 21.01.2011.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich während dieses Zeitraums als Praktikantin beschäftigen könnten.

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Danke für deine Hilfe... die Änderungen haben das Ganze verbessert

0