Bewerbungsschreiben, Abi abgebrochen wie formulieren

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gar nicht. Wieso willst du das unbedingt erwähnen? Du bist nach der 11./12.(wie auch immer) abgegangen, mit dem letzten Abschluss den du jetzt hast, und willst eine Ausbildung beginnen. Wenn es interessiert, wirst du im Vorstellungsgespräch gefragt und kannst dann sagen, dass du eben lieber die Ausbildung machen willst.

Stimmt :D Danke!

0
@TaraWillow

Aber die wollen dich wissen was ich momentan mache, das gehört eig. in jede Bewerbung? :(

0
@TaraWillow

Und was tust du derzeit? Gehst du noch zur Schule oder bist du schon raus?

0

Ich würde es nicht in die Bewerbung schreiben aber wenn sie dich beim bewerbungsgespräch fragen was du im letzten jahr oder jahren gemacht hast (es fehlt ja auch was im lebenslauf) musst du schon sagen das du dein abi abgebrochen hast. Ich kenn ja deine Gründe nicht aber ich würde dir vorschlagen ehrlich zu sein und das dann ordentlich zu begründen. Ich denke das ist der beste Weg. Viel Glück!

Also, du hast dein Abi abgebrochen UM Krankenschwester zu werden oder du hast dein Abi wegen was weiß ich abgebrochen und dich dann entschlossen eine Ausbildung zur Krankenschwester zu machen?

Wenn es UM wäre, weiß ich nicht oder vielleicht: Da ich meine Ausbildung zu meinem Traumberuf Krankenschwester sofort machen wollte, brach ich das Abi ab.(klingt komisch oder?!) Wenn wegen was weiß ich: Da ich mir aber leider (z.B.)das Bein gebrochen habe musste ich mein Abi abbrechen und beschloss dann, meine Ausbildung zur Krankenschwester direkt zu machen.

Ich habe mein Abitur abgebrochen. Da ich denke das ich mich lieber auf die Lehre konzentriere, das ist wichtiger als ein guter Abitur abschluss. (Du musst es nur noch bisschen umändern!)

Was möchtest Du wissen?