Abitur abbrechen Ausbildung Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn das eigentlich nicht deine Frage ist, kann ich dir auch nur raten, dein Abitur durchzuziehen. Selbst wenn du nicht studieren möchtest, kann sich das in ein paar Jahren noch ändern und mit einem Abitur stehst du einfach immer besser da. 

Wenn man dich davon nicht abbringen kann, noch was zu deiner Bewerbung: ich würde wenn nur kurz begründen, warum du die Schule abbrichst, mich aber mehr darauf konzentrieren, deinen Wunsch für diese Ausbildung zu formulieren. Das Unternehmen sieht ja anhand deines guten Durchschnitts, dass der Abbruch nichts mit schulischen Leistungen zu tun hat und wird dementsprechend sicherlich nachfragen, wenns zum Gespräch kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werweisswasokay
27.12.2015, 16:11

das stimmt. als mann bist du spätentwickler und der wunsch zu studieren kann erst nach jahren aufkommen. ziehs einfach durch bist du das abitur auf dem konto hast, dann bist du frei in deiner zukunftsplanung

0

Du solltest den Schwerpunkt nicht darauf legen weshalb du die Schule abbrichst, das kannst du immernoch im Vorstellungsgespräch erklären. Du solltest vielmehr erklären weshalb du der richtige für die Ausbildung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne mindestens das Fachabi zu haben, bist du heute im Berufsleben fast chancenlos. Dein jetziger Wunsch ist eine momentane Laune, wenn du dem nachgibst, wirst du das in wenigen Jahren bitter bereuen.

Also bleibe auf der Schule und mache mindestens bis zum Fachabi weiter.

Dass du bei einer "Bewerbung" den Abbruch begründen willst, zeigt, dass du mehr am Schulabbruch interessiert bist, als wirklich daran, eine Ausbildung zu beginnen. Einen Chef interessieren deine Gründe für den Abbruch jedoch nicht, den interesseirt nur, wieso du die Ausbilduing willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dir wirklich sicher bist, dann mach es so: Bewirb Dich, und geh weiter zur Schule. Erst wenn Du einen unterschriebenen Ausbildungsvertrag in der Tasche hast, die Schule zum Schuljahresende (bzw. zum Ausbildungsbeginn) verlassen.

Wenn Du eine gute Ausbildungsstelle bekommst ist alles gut. Wenn Du nichts bekommst, dann gehst Du halt weiter zur Schule, bis Du einen Ausbildungsplatz hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dein Abitur zu Ende dann hast du später größere Chancen dich weiter zu bilden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?