Bewerbungsgespräch im Fitnessstudio!

2 Antworten

Wichtig ist, dass du im Gespräch du selbst bist. Sie werden dich vielleicht nach deinen Stärken und Schwächen fragen und dann werden sie wissen wollen bzw. testen, ob du ein kommunikativer Mensch bist und auf Leute zugehen kannst. Als Empfangsmitarbeiterin solltest du Small Talk mit den Leuten machen können, die zu Dir an den Empfang kommen und du solltest nicht schüchtern sein. Vielleicht fragen sie dich auch noch, was du selbst für Sport machst. Und sie werden sicher auch fragen, zu welchen Zeiten zu arbeiten könntest. viel Glück!

Hallo Say,

ich hoffe dein Vorstellungsgespräch ist erfolgreich verlaufen. Eigentlich ist so eine Einladung ja ein Grund zur Freude. Die Unterlagen haben überzeugt und man ist seinem Wunschjob einen Schritt näher gerückt - nervös ist man dann aber trotzdem.

Beim Vorstellungsgespräch geht es darum, dass beide Seiten sich kennenlernen, um herauszufinden, ob Unternehmen und Bewerber zueinander passen. Es ist also kein Bewerberverhör, sondern auch für dich eine Gelegenheit festzustellen, ob du für dieses Unternehmen wirklich arbeiten willst. Du bist also auch Tester ;-)

Damit du mögliche Fragen entspannt beantworten und auch eigene Fragen stellen kannst, solltest du dich auf Vorstellungsgespräche gut vorbereiten. Wie du das am besten machst, kannst du in unserem Beitrag „Gut vorbereitet ist halb nervös“ auf http://www.einstieg.com/bewerbung/news/gut-vorbereitet-ist-halb-nervoes.html nachlesen. Auf der gleichen Seite findest du unter der Rubrik Bewerbung auch ein Video zum Thema.

Viel Erfolg bei deinen kommenden Vorstellungsgesprächen wünscht dir Ichrak von Einstieg.

Was möchtest Du wissen?